Gedichte Humor

Kälte

[singlepic id=2175 w=100 h=100 float=]

Jedes Jahr das gleiche Dilemma
Das Wetter wird zum Dauerthema
So auch natürlich dieses Jahr
Besonders jetzt im Februar.

Zuerst, da wollte es nicht schneien
Man chillte dabei noch im Freien
Denn Eis und Kälte gab es nicht
Die Sonne wärmte das Gesicht.

Ein Stoßgebet an die Frau Holle
Das es endlich schneien solle
Gepaart mit winterlicher Kälte
Die natürlich auch noch fehlte.

Ok, das eine weiß ich nun
Beten sollte man nur tun
wenn man lebt mit Konsiquenzen
Und auch erkennt, die eigenen Grenzen.

Denn was Frau Holle nun gemacht
Das hegt in mir schwer den Verdacht
Das diese älterliche Frau
Mutiert zu einer „Egosau“.

Da hat sie „Schwupp“ gar über Nacht
Schnee, Kälte, Frost ins Land gebracht
So mancher Ort ist – ungelogen
Mit einer Eisschicht überzogen.

Mit Minus 8 Grad fing es an
Das Thermometer festgefahrn’
Und selber sagt man noch ok
Zur Jahreszeit passt Kälte-Schnee.

Aber schon am nächsten Morgen
Macht das Auto große Sorgen
Will nun einfach nicht mehr starten
Und steht bei Minus10 im Garten.

Auch selber leidet man ganz toll
Und fragt sich, was das Ganze soll
Die Zähne klappern um die Wette
Der Ofen wird zur Tagesstätte.

Das sollte so genug nicht sein
Denn auch die Augen frieren ein
Bei Minus 12 Grad Stunden später
Scheißt man auf das Winterwetter.

Der Antlitz gleicht nem’ Eskimo
Ganz fellig, dick und farbenfroh.
Die Nase tropft nun feuerrot
Die Füße steif, so kalt und tot.

Und als man denkt, es wird nicht schlimmer
Die kalte Luft vor Augen flimmer(t)
Da zeigt das blöde Thermometer
Minus 17, ne Stunde später.

Und wäre das nicht schon genug
Da kommt vom Himmel noch ein Schub
Schnee aus harten Eiskristallen
Munter auf die Erde fallen.

Die Straßen sind ne’Eislaufbahn
Man nennt es schleichen und nicht fahrn’
Der Winter treibt es immer toller
Und ich krieg einen Kältekoller.

So jetzt sind’s Minus 20 Grade
Mein Blut streikt nun vom Kopf zur Wade
Mit Heißgetränken tau ich auf
Ein Botengang wird Dauerlauf.

Und wen ich meine Augen schließe.
So krieg ich eine Dauerkrise
Da laufen Tiere – es sind drei
Ein Mammut, Faultier, Tiger vorbei.

Willkommen in der Ice-Agezeit
Ist das nicht lang Vergangenheit?
Frag’ mich grad was das nun soll(e)
Ich werde zum Mörder von Frau Holle.

Nun bete ich schon wieder laut
Zum Osterhasen, mit Gänsehaut
„Du Frühlingsbote hab Erbarmen
Bring Sonne, Wärme – „Please und Amen.“

Ähnliche Artikel

Valentinstag Der Hans, der war ein braver Mann Zu jedem Tage stand er stramm An der Seite seiner Frau Helene war sein „Morgentau“ Besonders an dem Liebes...
Beim Tierarzt Mein Hund, ein großer Labrador Dem zwickt's und zwackt's im linken Ohr Das kommt vom vielen Wasser spielen Den Hörgang  braune Pilze befielen. T...
Alkoholkonsum Nach 6 Bier Nach 2 Gläsern Wein Nach 2 Flaschen Wein (brüderlich geteilt) Nach vielen Gläsern Margarita Nach 3 Kamikaz...
Sommer Wenn in einer lauen  Nacht gefeiert wird, bis dass es kracht in höchsten Tönen Lieder gesungen und übers Sonnwendfeuer gesprungen Die Musi' bläst ...

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    GZi
    12. Februar 2012 at 14:22

    Twitter: GesaZ
    sehr schönes Gedicht und ja, ich schließe mich vollumfänglich dem Stoßgebet an den Osterhasen an!!! :ostern:

  • Reply
    Erbeere
    17. Februar 2012 at 12:05

    Twitter: Fr_Erdbeere
    Wie immer toll gereimt!

    Lieben ihr-versinkt-ja-im-Schnee-Gruß
    Erdbeere :starr:

  • Reply
    Lisa
    20. März 2012 at 16:05

    Klasse Gedicht und es ist wirklich etwas wahres dran :haemisch:

  • Leave a Reply

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

    :bye: 
    :good: 
    :negative: 
    :scratch: 
    :wacko: 
    :yahoo: 
    B-) 
    :heart: 
    :rose: 
    :-) 
    :whistle: 
    :yes: 
    :cry: 
    :mail:   
    :-(     
    :unsure:  
    ;-)  
    :bärli: 
    :eis: 
    :Engel: 
    :Flieger: 
    :Friede: 
    :Halloween: 
    :Hasi: 
    :Hexe: 
    :Nudelholz: 
    :PC: 
    :Pommel: 
    :Prost: 
    :Devil: 
    :zunge: 
    :blabla: 
    :blumen: 
    :christbaum: 
    :denken: 
    :dudu: 
    :fitti: 
    :frech: 
    :birthday: 
    :grampy: 
    :gärtner: 
    :happy: 
    :herzi: 
    :Hitze: 
    :hund: 
    :kicher: 
    :kopfboing: 
    :kotzen: 
    :mampf: 
    :krank: 
    :nixsagen: 
    :party: 
    :regen: 
    :sabber: 
    :sabberli: 
    :schlafen: 
    :snowman: 
    :schock: 
    :schoki: 
    :sonne: 
    :summercool: 
    :tanzen: 
    :verlegen: 
    :winter: 
    :xmas: