Lifestyle Menschen

Warum Männer Autos und Frauen Schuhe lieben

[singlepic id=1936 w=160 h=160 float=]

Als Millionen vor Jahren nach dem riesigen Urknall ein gewisser Gott, Allah, Jehova, Budda… an einem chilligen langweiligen Nachmittag den Menschen erschaffen hatte, so erfand dieses listige Kerlchen auch gleich 2 Sparten dieser vollkommenen Spezie.
Ein Männlein und ein Weiblein.

Unterschiedlicher hätten sie gar nicht sein können. Das kann man schon aus der Überschrift des Artikels herauslesen.
Hier folgt nun eine Erlärung, die eigentlich ganz logisch klingt.

Befassen wir uns gleich mal mit der Spezie Mann:
Zu Urzeiten schon waren die Männer Jäger. In diesem harten Fulltimejob musste Mann wohl oder übel gute Reaktionen zeigen. Um das „Essen“ auch auf den Teller zu bekommen, spielte damals schon Geschicklichkeit, schnelle Reaktion und hohe Geschwindigkeit eine große Rolle.
Man könnte auch sagen, das harte Geschlecht hatte eine Menge Pferdestärken in ihren Ärschen (Füßen).

Und während die maskuline Hälfe für das leibliche Wohl und volle Bäuche sorgte, war die holde Damenwelt (Weibchen) in der Zwischenzeit mit dem Schmücken der Höhle beschäftigt. Hatten sie doch zu dieser frühen Steinzeit schon ein Auge für alles Schöne. Und so gaben sie der Höhle durch diverse Acceccoires (auch Deko genannt),den Kick oder auch das gewisse Etwas.

Doch nun zurück zu den Autos:
Die Urerklärung wäre ja hiermit schon gefunden.
Wir erinnern uns:
Jagen, Geschwindigkeit, schnell, Pferdestärken im Arsch…..
Doch was fasziniert Männer an den schnellen Autos?
Naja, mit diesem „Urgen“ kommen die Jungs mal auf die große weite Welt. Kaum „erquieckt“ ihr erster Schrei, wird ihnen sofort ein Tütü (Auto)in die winzigkleine Babyhand gedrückt. Von nun an sind Auto und Junge untrennbar verbunden.
Die zweite Endeckung ist natürlich ihr bestes Stück, ihre große Liebe – auch Penis genannt. Ab dem Zeitpunktwird wird verglichen und geprotzt.
Ergebnis: Dicke, schöne Autos sind geil und für den Mann sozusagen lt. Männerpsychologie seine Penisverlängerung. Nach dem Motto: Wer hat den Längeren, wer hat den Schönsten. Oder auch wer hat Ferrari, wer Lamborghini oder wer hat Porsche?

Mann kommt in Wallungen. Die Hände kribbeln, die Augen werden feucht. Gänsehaut und lustvolle Gefühle wachsen, wenn die Herren in ihren Testosteronkutschen sitzen.
Bei der richtigen Geschwindigkeit wird Unmengen von Adrenalin ausgeschüttet. Freude, Neugier, Angst und Stolz machen sich breit. Dabei handelt es sich um unbewusste Gefühle, die den Reiz und die Spannung ausmachen.
Ein richtiger „Kick“ wird erlebt und es kann sogar von Erregung gesprochen werden. Ein trockener Highspeedorgasmus oder der sogenannte „Neuzeitkick“.

Schnelles Auto – war teuer – Mann hat Geld – Mann hat es geschafft – Mann ist WER – alle sind neidisch- ER ist groß.
Ich habe mal vor kurzen ein Statement von einem Mann zu dem Thema gelesen: „Es ist wie bei einem PC; Irgendwann haben wir keinen Bock mehr auf High Setting mit einem 56 k Moden. Dann muss es High-Speed sein.“
Das erklärt wohl schon alles.
Persönlich finde ich es geiler, wenn ein Mann einen alten Käfer, einen Chevrolet Pick Up oder einen Jeep fährt. Das hat irgendwie Persönlichkeit.

Nun zu den Frauen und ihren Schuhen:
„Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie wird die Welt erobern“.
Dieser Satz stammt von der Schauspielerin Bette Middler.
Sie hat Recht. Schuhe, das ist Liebe und Leidenschaft in einem. Und nein, es müssen keine Manolo Blahnik oder Jimmy Choo sein. Denn leider kann man sich das als normales Mädchen kaum leisten. Doch es gibt auch wunderschöne leistbare Modelle.
Ja, hiermit gebe ich zu, dass ich oft in den sogenannten „heiligen Schuhtempel“ pilgere. Stundenlang kann ich mich dann umsehen, probieren und hin und her stapfen.
Männer sind übrigens für solche Shoppingtage eindeutig tabu. Sie sind ja wie schon oben beschrieben die Jäger. Wir Frauen sind die Acceccoies-Sammler. Es scheint als würde uns eine unsichtbare Stimme auffordern an keinem der edlen Pumps, Stiefeln, Stilettos oder Turnschuhen vorbeizurauschen.
Unsere Augen leuchten, die Finger zucken und die Aufregung steigt, wenn die Verkäuferin den heiß ersehnten Schuhkarton aus dem Lager bringt.

Auch wenn sich schon unzählige Paare Zuhause türmen, Schuhe kann man immer brauchen. Denn sie sind mehr als nur Fußbekleidung.Für manche Mädels – eine Religion.
Man könnte diese Schuhliebe mit einem „Rollenwechsel“ vergleichen.
Tragen wir hohe Stilettos, sind wir unwiderstehlich, genial und sexy.
Bei Sportschuhen mutieren wir zum sogenannten unkomplizierene Kumpeltyp.
Zieren hohe Pumps den Fuß, so sieht man die Geschäftsfrau und baut einen gewissen Respekt auf.
Ganz zu Schweigen von High-Heels. Damit wird Frau zur Femmefatale und bekommt ein Gefühl von Macht und Geilheit.
Flip-Flop lassen uns hingegen jugendlich erscheinen und Ballerinas mädchenhaft interessant…..

Laut internationaler Studie besitzen 17 Prozent aller Frauen 10 Paar Schuhe. (was nur?????). Da bin ich wohl oder übel über dem Durchschnitt. ;)Ja, nicht umsonst fährt Carrie von „Sex an the City“ so auf ihre Schuhe (Manolos) ab. Schwärm…
Ergo, es leben meine Pumps, Sneakers, Laufschuhe, Sportschuhe, Flip-Flops, Biowalker, Sandalen, Filzlatschen, Arbeitsschuhe, Büroschuhe, Sitzschuhe, Schlappen, Stilettos, Ballerinas, Gummistiefeln, Flossen, Schischuhe, Eislaufschuhe, Meerschuhe, Boots, Sommerstiefeln, Winterstiefeln, Overknies, High-Heels…. Bei großer Hitze gehe ich auch gerne barfuß *zwinker*

Erklärung ENDE ;)

Ähnliche Artikel

Frühlingsklamottenshoppingtag Herrlich!! Die lezten Woche schien die Sonne und ihre Strahlen kitzelten einem die Nase. Endlich . Es ist Ende Februar und man ...
Weltfrauentag… Achtung ! Männer aufgepasst. Samstag 8 März ist Weltfrauentag. Ja, ihr habt richtig gehört. Es ist der Tag der Frau. Es ist e...
Knutschkissen Kuscheltier Soso, was müssen meine glänzenden Augen lesen?! Da habe ich doch eine "üble" Studie gefunden. Und zwar: "Jeder Dritte erwachsene Brite schläft noch...
Ladys Night im Cinema Zu allererst stelle ich einmal eine kleine Quizfrage: Also aufgepasst! Was könnte das wohl sein? 1: Eine riesengroße Halle 2: Angefüllt mit vielen-...

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply
    Franky
    1. August 2010 at 02:47

    Twitter: bluefo
    MIst, da habe ich mir wohl die falsche Karre zugelegt. Na ja. Vor kurzem haben wir uns mal einen IQ angeschaut… Ist ne richtige Minikutsche… und bestimmt Statussymbol… wenn auch nur vom Namen her. Anstelle eines Handschuhfaches hat das Teil nen Ledersack… Die Gemeinsamkeiten sind somit doch klar erkennbar….
    LG und :blumen: für Dich.

  • Reply
    AndiBerlin
    1. August 2010 at 04:32

    Twitter: Andi_Berlin
    Aber so richtig schlussfolgernd erklärt wieso Ihr Frauen auf Schuhe abfahrt, hast Du ja letzten Endes nicht. Nur das Ihr sie wollt, nein haben müßt! Nicht aber was der Ursprung dieses Gefühl des Besitzen wollens ist. Die Sache mit dem Dekowahn kann es nicht sein.

    Im übrigen werde ich schon wissen warum ich so vernarrt in meinen Smart bin!

  • Reply
    Maksi
    1. August 2010 at 07:27

    Twitter: Maksimal2
    Was mach ich denn jetzt? Ich hätte eigentlich ein Mann werden müssen … jedenfalls was Schuhe und Autos angeht. Hüüülfeee… :lachen:

  • Reply
    Maksi
    1. August 2010 at 07:39

    Twitter: Maksimal2
    Völlig OT, aber muss einfach sein: :blumen: :blumen: :blumen:
    Wenn du wissen willst, weshalb, dann schau mal HIER in den Kommentaren :-)

  • Reply
    Janina
    1. August 2010 at 08:46

    Twitter: drop_a_line
    Nila, du sprichst mir aus der Seele! Schuhe sind etwas besonderes. Schuhe haben etwas magisches. Aber das verstehen die Herren der Schöpfung einfach nicht! Dabei passen die roten eben nur zu den roten Outfits und die blauen zu den blauen. Und ja, man benötigt für jedes Outfit die passenden Schuhe! :love:

  • Reply
    Frau Wolkenlos
    1. August 2010 at 10:01

    Frauen und Schuhe.. Ja, für Männer die Geduldsprobe schlechthin. Ich habe das mal beobachtet wie das Verhältnis Männlein / Weiblein in einem Schuhgeschäft ist. Eindeutig mehr Frauen IM Laden als Männer. VOR dem Schuhladen sieht die Sache schon ganz anders aus. Dort stehen eindeutig mehr Männer die auf ihre Frauen warten. Die armen Geschöpfe sehen sich mitleidig und schulterzuckend an, währen ihre Frauen sich drinnen Zeit lassen. :lachen:

    Ich liebe Schuhe, klar ich bin ja auch ne Frau. Aber ich habe es aufgegeben meinen Mann zum Schuhkauf mitzunehmen. Irgendwie hatte mein Mann danach schlechte Laune. Daher gehe ich jetzt lieber allein in den Laden oder mit ner Freundin.

    Bei den Schuhen selber achte ich heute extrem darauf, dass sie bequem sind und auch schön sind. Ich habe schon eine Fußoperation hinter mir, weil ich mir als ganz junge Frau die Füße durch zu enge unbequeme und spitze Schuhe kaputt gemacht habe. Ich besitze so 20 Paar Schuhe. Manche stehen nur im Regal weil ich sie toll finde. Bekloppt nicht? :lachen:

    Männer und Autos – Das habe ich nie so richtig verstanden, daher kann ich dazu auch nichts sinnvolles dazu sagen. :klappe:
    LG und einen schönen Sonntag :Sonne:

  • Reply
    nila
    1. August 2010 at 10:30

    Twitter: nila_73
    @Franky: Loool, ahhsoooo. Du verwechselst also deinen „Sack“ mit einem Ledersack?????? :starr: Ich brech weg hahahahaha :lachen: You made my day :herz:
    @AndiBerlin: Klar, habe ich die Frauenschuheliebe erklärt. Schließlich sind Schuhe die Deko von Frauenfüßen :yes: Ähm, jetzt würde mich aber brennend interessieren, warum du so in deinen kleinen Smart vernarrt bist :flieger:
    @Maksi: Lach, dann bist du halt eine maskuline Frau lol :bier: :love: Moah, jetzt bekomme ich richtig ein schlechtes Gewissen, wenn ich deinen Kommihinweis lese. Denn in ein paar Tagen wird auch bei mir das „Sommerpause“ Schild angebracht :verlegen:
    @Janina: Haha, jaaa du triffst den Nagel auf den Kopf. Die verscheidenen Farben, damit sie auch zum übrigen Outfit passen. Darum habe ich jezt sogar ca. 8 Flip-Flops für den Sommer :engel:
    @FrauWolkenlos: Hihi, ich kenne einen großen Schuhladen, der steht genau neben einer Bar. Dort sind dann die Gegenstücke der kaufwütigen Frauen anzutreffen. Ist immer wieder lustig. :bier: Abe mit einem hast du Recht. Egal, welche Sorte von Schuhen man kauft. Bequem müssen sie sein!! Lg :Sonne:

  • Reply
    Maksi
    1. August 2010 at 11:21

    Twitter: Maksimal2
    NEEEEIN, Nila … das meinte ich doch nicht. Ich meinte, dass du heute Zweijähriges im MAKSImal hast!
    Guckst du in den Kommentaren (1. Kommentar von dir).

  • Reply
    nila
    1. August 2010 at 13:41

    Twitter: nila_73
    @Maksi: Ochhh süß. Ganz gerührt bin :traurig: Das hast du dir wirklich gemerkt/aufgefallen??! :kuessen:

  • Reply
    Lilie
    1. August 2010 at 15:03

    Hihi, liebe Nila, da haben wir ja dieselbe Leidenschaft … 10 Paar???? So wenig??? Bei mir kannste noch ne Null dranhängen …
    Liebe Grüße
    Iris

  • Reply
    Fulanos Worte
    1. August 2010 at 17:26

    Warum gelten Autos bei Männern immer gleich als Ersatz für Penisverlängerungen. Wir sagen ja auch nicht, dass Schuhe bei Frauen die Brustvergrößerung ersetzen. Falls doch würde wir wahrscheinlich aber barfuß und mit großen Brüsten vorziehen :engel:
    Gruß
    Fulano

  • Reply
    Herren Arbeitsschuhe - robust, aber dennoch bequem | RSS Verzeichnis
    2. August 2010 at 07:15

    […] http://www.nila.at/dies-und-das/warum-maenner-autos-und-frauen-schuhe-lieben Gänsehaut und lustvolle Gefühle wachsen, wenn die Herren in ihren Testosteronkutschen sitzen. Bei der richtigen Geschwindigkeit wird Unmengen von Adrenalin ausgeschüttet. Freude, Neugier, Angst und Stolz machen sich breit. … Ergo, es leben meine Pumps, Sneakers, Laufschuhe, Sportschuhe, Flip-Flops, Biowalker, Sandalen, Filzlatschen, Arbeitsschuhe , Büroschuhe, Sitzschuhe, Schlappen, Stilettos, Ballerinas, Gummistiefeln, Flossen, Schischuhe, Eislaufschuhe, Meerschuhe, … […]

  • Reply
    nila
    2. August 2010 at 08:04

    Twitter: nila_73
    @Lilie: Eindeutig die selbe Leidenschaft. Jahaa, 10 Paare sind total wenige. Wenn ich mir vorstelle ich habe alleine schon ca. 10 Paare verschiedenfärbiger Flip-Flops. :verlegen: Gut zu lesen, dass nicht nur ich einen Schuhtick habe :kuessen:
    @FulanosWorte: Kicher, Schuhe bei Frauen als Brustvergrößerung? Ui, das wäre ein Einbruch in „Silikonvally“ bei den verschiedensten Schönheitschirurgen. Der richtige Schuh, und peeeng wirken die 2 Boobs doppelt so groß :sabber:

  • Reply
    Der Applejünger
    2. August 2010 at 11:11

    Heiraten??
    Also willste mich Heiraten???

    `Ne Frau, die die ganze Sache zwischen Mann und Frau so verstanden hat, ist bestimmt eine umwerfende Partnerin. :herz: :love:

    Du sprichst mir aus der Seele. Und ich mag Frauen, die einen Schuhtick haben. Da haben wir Kerle ja auch was von. *lechz*
    Und wenn Frau dann versteht, dass Mann gerne schicke Schuhe an seiner Frau sieht, aber das Kaufen gerne ihr und ihrer besten Freundin überlässt, dann ist doch alles perfekt!!! :feier: :cool:

  • Reply
    Mamü
    2. August 2010 at 14:47

    Oh, ich gehe gerne mit meinem Mann Schuhe kaufen, liebe Nila. Meistens finde ich dann welche, die mir gefallen UND bequem sind. Ob er es gerne macht… öh, keine Ahnung. *lach* Aber er freut sich, wenn er mir zu Schuhen verhelfen konnte. Mehr brauche ich doch nicht wissen, oder? ;-)
    So arg viele habe ich nicht. Das liegt aber eher daran, dass ich billige Schuhe nicht tragen kann, ich unbequeme Schuhe hasse, egal wie gut sie aussehen, und ich mir von den teuren zurzeit nicht soo viele leisten kann. Und so arg viele schöne Schuhe, die gleichzeitig bequem sind gibt es ja auch nicht. :glupschi: Ansonsten hätte ich eindeutig mehr Schuhe. ;-)

    Liebe Grüße,
    Martina

  • Reply
    Nila
    2. August 2010 at 22:31

    Twitter: nila_73
    @DerApplejünger: Heiraten??? Um Himmels Willen das ist ja sowas von OUT *grins* :teufel: By the way hihi…. das Kaufen könnte ihr Männer ruhig uns Frauen überlassen. Aber wenn ihr uns die Schuhe dann unbedingt zahlen wollt, dann sind wir natürlich nicht abgeneigt :sabber:
    @Mamü: Ui, mein LIeblingsschuhladen, das wäre auch was für deinen Mann. Gleich nebenbei ist eine Bar. :bier: Ich habe auch fast nur bequeme Schuhe. Mit dem Alter, wollen einfach meine Füße ein gutes Fußbett genießen :daumenhoch:

  • Reply
    Der Applejünger
    3. August 2010 at 14:06

    Hahaha… Genauso kennen wir euch Frauen… Aber die Kreditkarte gibt´s erst NACH der Hochzeit. Ich bin da altmodisch… :rauchen:

  • Reply
    Engelgift
    4. August 2010 at 10:35

    Schaut mal wie ich das Thema Schuhe bewältige. Denn auch ich bin Opfer und Fan zugleich. Ein unerschöpflicher Quell das Thema Schuhe und andere Frauenprobleme bewältige ich auf meiner eigenen Seite. Denn ich habe das 47.Chromosom, das Schuhchromosom.

  • Reply
    Petra
    21. August 2010 at 11:39

    Ich muss schon sagen: in meiner Beziehung mag der Mann Autos und Schuhe und ich bin kein richtiger Fan von beidem. Also ich (als Frau) habe die Dinge nur, weil ich sie brauche und nicht um von dem viele verschiedene zu haben.

  • Leave a Reply

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

    :bye: 
    :good: 
    :negative: 
    :scratch: 
    :wacko: 
    :yahoo: 
    B-) 
    :heart: 
    :rose: 
    :-) 
    :whistle: 
    :yes: 
    :cry: 
    :mail:   
    :-(     
    :unsure:  
    ;-)  
    :bärli: 
    :eis: 
    :Engel: 
    :Flieger: 
    :Friede: 
    :Halloween: 
    :Hasi: 
    :Hexe: 
    :Nudelholz: 
    :PC: 
    :Pommel: 
    :Prost: 
    :Devil: 
    :zunge: 
    :blabla: 
    :blumen: 
    :christbaum: 
    :denken: 
    :dudu: 
    :fitti: 
    :frech: 
    :birthday: 
    :grampy: 
    :gärtner: 
    :happy: 
    :herzi: 
    :Hitze: 
    :hund: 
    :kicher: 
    :kopfboing: 
    :kotzen: 
    :mampf: 
    :krank: 
    :nixsagen: 
    :party: 
    :regen: 
    :sabber: 
    :sabberli: 
    :schlafen: 
    :snowman: 
    :schock: 
    :schoki: 
    :sonne: 
    :summercool: 
    :tanzen: 
    :verlegen: 
    :winter: 
    :xmas: