Lifestyle

Verzweifeltes Frauen-Konkurrenzdenken

[singlepic id=1343 w=80 h=80 float=]

Ja, gegeben hat es dies eigentlich schon immer.
Ich kenne es noch aus Erzählungen meiner Großmutter und auch meiner Mutter. Diese Unzufriedenheit mit sich selbst. Das aufblühende Konkurrenzdenken zwischen den Frauen und natürlich auch die daraus entstehende Stutenbissigkeit.
Wer etwas anderes behauptet, der lügt sich selber in die eigene Tasche oder lebt im 100%igen Einklang mit Ying und Yang. Ergo, diese Menschen kann nichts aber auch gar nichts erschüttern oder aus der gewohnten Bahn werfen.
Ja, dies ist beneidenswert. Denn ich bin leider genau das Gegenteil. Man nennt mich auch Chaosqueen.

Da sich mein (oh Gott) momentan gefühlter Hundertste Jahrestag wieder einmal langsam, (eh sehr langsam) nähert, bekomme ich wie jedes Jahr die sogenannte „Selbsthasspanik“. Mutig gucke ich in den Spiegel und zähle noch 4 neue zu den schon altbekannten Jahresringen dazu.  Längst creme ich nicht mehr mit Bebe-Young Care Creme, sondern mit einer nährstoffreichen Anti -Aging Creme, die das Schlimmste bzw. Gruseligste verdecken sollte. Meine Sommersprossen auf der Nase werde nicht dezenter sondern „pröllern“ sich zu riesigen Klecksen. Selbst meine Zunge sah auch schon gesünder aus, wenn ich sie mir jetzt im Spielen entgegenstrecke.
 Ja, das sind die Tage, an denen ich Rotz und Wasser „tränzen“ könnte. Frau versinkt bildlich, körperlich und geistig im Selbstmitleid.
Und innerlich, gaaaanz innerlich kocht mein Konkurrenzdenken. Es brodelt sich hinauf zu einem Vulkan.
Automatisch guckt man in das Gesicht der sonst so besten Freundin. Säbelt und wetzt geistig sämtliche Messer bzw. mischt gut wirkende Gifte zusammen. Denn warum zur Hölle sieht sie gerade so göttlich aus, und ich wie ein eingedöhrter Fisch??
Warum trällert sie fröhlich neben mir in der Umkleidekabine, während ich frustriert den neuen Allroundspiegel verfluche, der einem bei grellem Kabinenlicht den Körper in seiner ganzen Pracht Preis gibt.
Ja, warum trällert sie, und ich schleudere frustriert Klamotten in die Ecke. Zu klein, zu groß, passt nicht, zu kurz usw…..
Mit einer Ausbeute von einem Paar Baumwollsöckchen tapse ich dann hinter meiner „Engel“freundin her, währenddessen sie ihre 4 prall gefüllten Säcke schleppt.
Die kurze Pause in der Bäckerei schiebe ich mir dann frustig einen Eis-Früchtebecher mit viel Schoki und Sahne in meine Figur, währen SIE  mit einer mir unbekannten Beherrschung an einem Mineral/Zitronewasser nippt und mich vorwurfsvoll anglotzt.  Ich liebe sie. Aber in diesen Situationen kreisen meine Gedanken rund um Mord und Totschlag.
Selbstverständlich haben auch die Damen an den umliegenden Tischen eine einwandfreie pickellose Haut und eine 1A Figur mit dem passenden Dekoltee.
Mit einem „Süße lass dich mal so richtig schön machen“ verabschiedet sie sich dann von mir.
Was heißt bitte mal so richtig schön??? Bin ich in ihren Augen hässlich? Mein Motivationspegel knallt nach unten. 
Mümmelnd blättere ich dann beim Friseur das Büchlein mit den Frisuren durch, gucke der eigentlich sehr freundlichen Friseurin verzweifelt ins Gesicht, und fordere sie auf, doch die lange Mähne einfach abzuschnippeln. Schließlich kann man ab einem gewissen Alter nur mehr Kurzhaar tragen. Stimmt diese dann kleinlaut zu, so korregiere ich mürrisch meinen Auftrag, und weise sie an, doch nur ein kleines bisschen, sagen wir mal 2 cm höchsten abzuschnippeln. In der Zwischenzeit guckt man sich die wunderschönen Frauen in den Zeitschriften an. Ja, das sind die Nachkommen meiner Jahrgänge. Frisch, schön, faltenfrei, sexy und Top Figur. Schnell wandert mein Blick nach unten. Hatte ich schon immer diese X-Fuß Haltung? Ist ja schrecklich. Und meine langen Beine sehen eher wie Flamingofussi aus.
Habe ich schon mal erzählt, dass meine Finger total dünn und kurz sind? Damit war ich schon öfters der Lacher unter den Freundinnen. Keine von ihnen hat so kurze dünne Finger wie ich. Dabei bin ich sehr groß. Und wenn ich schon bei den Fingern bin, meine Zehen sind auch eine alte Lachnummer. Meine Flossenfüsse beherbergen 5 winzig keine Zehen, die wie beim Bundesheer in Reih und Glied stehen. Also von der dicken großen Zehe runter bis zur kleine „Wulli-Wulli“.
Warum sehen die Frauen in den Zeitschriften nur so genial gut aus? Wenn ich mir einen so schicken Gürtel um  meine Hüften schnalle, dann hat das einen Vergleich von einer abgebundenen Salamiwurst. Ganz nahe rücke ich mit meinen Gesicht an den Friseurspiegel. Sollte ich doch in Erwägung ziehen Botox zu spritzen? Verwerfe es aber gleich wieder. Erstens bin ich so ein Schisser, zweitens kann ich keine Spritzen sehen, und drittens das ist Nervengift. Außerdem bin ich auf alles und jedes allergisch. Und das beste Gegenargument. Es tut weh. Es ist ein Auaaaa.
Missmutig verlasse ich den Friseur und treffe Freundin Nummer 2 in einem Kaffee. Die mir apruppt von einem „Selbstfindungs-Sexualwochenendseminar berichtet. Ungläubis glotze ich sie mit Mühlräderaugen an. Sie, die immer so schüchtern am Seitenrand stand???
Himmel, und dann zeichnete sie mir Stellungen auf, die hätte ich sogar in meinen besten jungen Jahren unmöglich geschafft, und jetzt schon gar nicht mehr.
Frustriert lege ich den Zettel zuhause auf den Boden und versuche die erste Übung. Warum zum Teufel kann die sich so klasse verdrehen? Die ist ja eigentlich sogar ein  volles Jahr älter als ich. Und so probiere ich verzweifelt meinen linken Fuß hinter den Kopf zu stecken, wobei ich nach einem Knacken im Knie kläglich versage und aufgebe. Ja, sogar für so was bin ich nicht mehr zu gebrauchen.

Der Gipfel aber flatterte erst die letzten Tage bei mir ein. Eine Mail mit dem Betreff: Ihre Rentenabsicherung
Wenn da kein Frust aufkommt. Jetzt schreibe ich einfach nicht mehr weiter.
Stattdessen gönne ich  mir ein riesiges Glas Wodka.
Nasdrowje

Ähnliche Artikel

Männerfilme vs. Frauenfilme Gibt es sie? Filme für Zielgruppe Männer oder eher für Frauen gemacht. Das diskutierten vor genau 3 Tagen ein kleines Grüppchen Personen in einem he...
Weisheit des Tages Für ALLE, die es noch nicht wissen......... WIR FRAUEN sind Engel, und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir eben weiter....... ...
Körperhygiene & Frauen   Durch einen Badezimmerstöckchenartikel in einem meiner Lieblingsblogs  hat es mir heute sozusagen schlagartig meine Äuglein geöffnet. Nämlich üb...
Frauen und Kälte: Ein Thema für sich Meine lieben Damen und selbstverständlich auch Mitbloggerinnen. Heute seid ihr angesprochen. Ich werde nun ein Thema behandeln, dass jede Frau sofor...

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Camdy
    22. Juni 2009 at 01:34

    Diese Stimmung in der Du Dich gerade befindest, lässt Dich schreibtechnisch ja zur Höchstform auflaufen!
    Du solltest vielleicht mal darüber nachdenken ein Buch zu schreiben. Ganz ehrlich, Du solltest Dich für Deine Texte bezahlen lassen!
    Und sogar ich, eher als faule (Buch-)Leseratte bekannt, würde Dein Buch wahrscheinlich an einem Abend durchlesen … und das will was heißen :herz:

  • Reply
    Andreas
    22. Juni 2009 at 06:15

    Twitter: majeres
    Auch wenn Du über ein Thema schreibst, welches dich gerade mächtig runterzieht, aber dein Beitrag ist einfach nur genial geschrieben. Respekt! Ich kann mich Camdy nur anschliessen. Für solche Texte kannst Du dich wirklich bezahlen lassen.

    Zum Thema zurück, dass ich alt werde stelle ich auch nur immer zu häufig fest. Meine Lachfaltenausrede glaube ich mir selbst schon nicht mehr. Es sind eben Falten und die kommen mit dem Alter. Auch wenn man vielleicht denkt, dass Männer auf solche Dinge nicht so sehr achten, aber mich fuchst das auch ein wenig (oder mehr).
    Und wenn ich erst daran denke, dass ich in zwei Jahren mein 4. Jahrzehnt erreichen werde… :weinen:

  • Reply
    Sascha
    22. Juni 2009 at 10:11

    Twitter: gesichtet
    Von Männern lernen heißt in dem Fall -ausnahmsweise?- dann doch mal Gewinnen lernen. Wenn sich Männer im Spiegel betrachten, tun sie es nie im Profil. Immer nur der frontale Blick, das erspart überflüssige Gedanken zu Bierbauch & Co. Was man(n) nicht sieht, ist auch nicht da. Ist vielleicht nicht ganz ehrlich, aber man(n) kommt glücklicher durchs Leben ;)

    Aber mal ernsthaft: mit Frauen aus Magazinen oder Werbung sollte man sich ja nun wirklich nie vergleichen. Warum? Na hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=BX1BoUTqGt4

  • Reply
    brunohs
    22. Juni 2009 at 11:04

    Also ich kann euch Frauen manchmal nicht verstehen. Ist doch völlig Egal, ob man im Alter eine Falte mehr bekommt oder nicht. Warum wollt ihr immer alle glatt sein wie diese Hochglanzweiber in den Zeitschriften. Was meinst du wohl wie die aussehen wenn die in der freien Natur laufen? Die würdest du garnicht erkennen, weil sie Makel und Pickel haben. Sind doch sowieso retuchiert worden. Freut euch doch einfach über das was ihr seid und findet das Leben schön.
    Ich bin zum Beispiel 32 , meine Hände sehen aus wie 45 und ich habe auch schon etwas mehr Falten als andere in meinem Alter. Aber ich mag das so wie es ist. Viele die ich kenne (Männlich) cremen sich am Morgen und bevor sie ins Bett gehen ein, nur weil sie glauben das ihre Haut dann besser und länger straff bleibt. Quatsch! Die Falten kommen,ob mit oder ohne Cremes.

    Also ich würde sagen, einfach der Zeit ihren lauf lassen, ändern kann man es nicht. Jeder ist auf seine Art und Weise schön.

  • Reply
    Nila
    22. Juni 2009 at 11:37

    Twitter: nila_73
    @Camdy: Lool, ja stimmt, eine miese Stimmung momentan. Aber ich würde niemals Geld für meine Amateurtexte verlangen. Dazu müßte man an der Satzstellung usw. feilen. Und das will ich eigentlich gar nicht. Ich schreibe geradewegs aus dem Bauch raus, wie ich es momentan empfinde. Freue mich aber echt riesig über dein Lob. :verliebt:
    @Andreas: Da wir vom Baujahr nicht wirklich sooooo weit auseinander liegen, hihi kann ich dein Zittern verstehen wenn du an die 4 denkst. Auch schön zu Hören, dass der eine oder andere Alterungsprozess auch bei Männern nicht einfach schwupps vorüber geht. Hehehe, ihr kommt ja bekanntlich in die sogenannte Mitlifecrises :teufel:
    @Sascha: Ha!! Ich bin doch schon im Frontprofil vorm Spiegel gestanden. Dann sind mir gleich meine Pröller von Sommersprossen entgegengehüpft. Lach, ich weiss aber auch, was du meinst. Und mir ist auch klar, dass die Zeitschriftenbilder alle retuchiert sind. Nur das weibliche Hirn, will es halt so manchmal nicht begreifen :grübel:
    @brunohs: Tja, wie gesagt – du bist ein Mann. Ein Mann wird die weibliche Logik glaube ich niemals begreifen. Natürlich hast du Recht. Aber dieses Konkurrenzdenken sitzt einfach schon in den weiblichen Genen. Automatisch stellt man Vergleiche an. Und ich lasse meine Zeit ja eh laufen. Nur BITTE nicht so schnell! Denn komischerweise je älter man wird, umso schneller verrinnt sie :traurig:

  • Reply
    Marc
    22. Juni 2009 at 12:24

    Twitter: gregma
    Nila, mach dir nichts aus den Stellungsproblemen!
    Das kennen Männer auch! Und es fängt schon im frühsten Alter an!
    Mein Sohnemann z.B. … mit einem Jahr konnte er völlig problemlos am Fuss knabbern! Heute geht das zwar auch, aber er muss sich schon deutlich mehr anstrengen um den Fuss in Position zu bekommen ;-)

    Und wenn du über die Hübschen auf den Fotos nachdenkst – kauf dir Photoshop für deine bilder! Denn DIE machen das auch :-))

  • Reply
    patsy
    22. Juni 2009 at 13:58

    Twitter: PatsyBerlin
    Nun, ich bin definitiv kein Mann, aber ich habe mich sogar auf meinen 30. Geburtstag damals gefreut,weil die „doofen“ 20er vorbei waren und auch jetzt freue ich mich wieder auf Freitag, wenn ich eine schöne 36 habe. Also mir gefällt die Zahl und vielleicht sehe ich das auch so locker, weil ich oft Mädels mit mitte 20 sehe die weitaus mehr Falten im Gesicht haben als ich (extrem-Sonnenbank hinterlässt nunmal spuren) und viele heute eine noch viel unförmigere Figur haben (hast du mal drauf geachtet wie viele Mädels heutzutage einen Bauch wie ein Mann haben??? :starr: Und ich meine NUR Bauch und die tragen dann noch Bauchfrei!!!). Nee, bin vielleicht figurtechnisch nicht mehr so wie vor 16 Jahren, aber ich fühl mich wohl so wie ich bin (außer ich gehe BH´s oder Bikinis kaufen – Frust pur) :blumen:

  • Reply
    Nila
    22. Juni 2009 at 17:26

    Twitter: nila_73
    @Marc: Lol, ich bleibe lieber so wie ich bin. Sonst retuchire ich mich zuviel mit Photoshop und bin dann maßlos entäuscht wenn ich mich in den Spiegel gucke hihi
    @patsy: Ah, meinen 30iger habe ich auch frisch-fröhlich gefeiert. Der war mir sowas von egal. Und ich weiss, ich sollte eigentlich ganz zufrieden sein, beim Spiegel gucken. Aber naja, bin halt manchmal sozusagen eine lästernde „Kuh“ hihi. Ähm, ich bin am Donnerstag dran (genauso wie duuu)

  • Reply
    Susanna
    22. Juni 2009 at 19:04

    Mausi…. du hast einen Knall!
    Der Text is super und ich hab schallend gelacht, aber als jemand der dich so ganz in Natura kennt, kann ich nur sagen „DU SPINNST!“ weil du nämlich eine super hübsche Frau bist. :kuessen:
    und übrigens :lachen: dein Jahrestag kommt schneller als du denkst :bätsch:

  • Reply
    Nila
    22. Juni 2009 at 22:49

    Twitter: nila_73
    @Susanna: Jajaja. Bäbäbäbä… ich will trotzdem motzen, schimpfen und mir selber leid tun. Hihi, und jaaaa ich spinne – eh schon wissen :doof:

  • Reply
    jokkel
    23. Juni 2009 at 05:30

    Twitter: jokkels
    Ich finde dieser Text passt gar nicht zu dir, ist aber sehr unterhaltsam und passt in das Klischee was man(n) sich unter Frauenproblemen vorstellt :pfeiffen:

  • Reply
    Franky
    23. Juni 2009 at 07:53

    Twitter: bluefo
    Sehr unterhaltsamer Artikel aber ich wette Du übertreibst hier ein wenig. Nimm doch einfach zum Klamotten Einkaufen ne andere Freundin mit. Die kleine Dicke ohne Brüste mit den vielen Pickeln bietet sich da an. Die hat dann bestimmt auch schon nach 10 Minuten Hunger und ißt dann auch vernünftig, zusammen mit Dir. Und schon ist die Welt wieder in Ordnung. Übrigens, meine Finger sind auch ganz kurz und dazu auch noch dick, so richtige Wurstfinger…. und bei den Schuhen, naja 40-41 für einen Mann ist auch recht dürftig. Da passen mir schon fast alle Kinderschuhe… *ahem* Zu den Turnübungen im Bett fällt mir nur ein: Akrobatik ist interessant, gehört aber überwiegend in den Zirkus. Deshalb würde ich im Kamasutra wahrscheinleich auch 3/4 der Seiten verbrennen. ;-) Also, wie Du siehst, auch Männer haben so ihre Probleme. Take it easy. Wir sehen uns beim Twitterflieger. :winks:

  • Reply
    Nila
    23. Juni 2009 at 08:39

    Twitter: nila_73
    @jokkel: Uiii täusche dich da mal nicht in mir. Ab und zu kann man sogar mich in ein typischen Frauenklischee pressen. LEIDER :engel:
    @Franky: Lol, ich bin mal so richtig sentimental. Das ist die Phase vor dem kommenden „Jahrestag“. Automatisch fängt Frau da zu Grübeln an :teufel: Freu, ich bin bereit für den Twitterflieger. Da bei uns Dauerregen, 6 Grad, Überschwemmungen und in höheren Lagen Schneekettenpflicht :kotzen:

  • Reply
    patsy
    23. Juni 2009 at 16:23

    Twitter: PatsyBerlin
    Nee Mausi, ich bin erst am Freitag dran. :doof:
    Gina ist mit dir am Donnerstag dran :yes:

  • Reply
    Nila
    23. Juni 2009 at 18:05

    Twitter: nila_73
    @patsy: Ähhhm schäääm :verlegen: Hihi jetzt weiss ich es ja :engel:

  • Reply
    andrea2007
    23. Juni 2009 at 20:11

    Liebe Nila, köstlich geschrieben, diese Stimmung hat Dich wirklich zur Hochform auflaufen lassen und ich glaube, jede Frau hat mal solche Phasen,(aber die anderen können nicht so witzige Texte drüber schreiben) wahrscheinlich sogar auch-so unglaublich es klingen mag- deine Engelfreudin;-) Und das vergeht zum Glück auch immer wieder…Halt durch… Liebe Grüsse Andrea

  • Reply
    admin
    24. Juni 2009 at 09:09

    Twitter: nila_73
    @andrea2007: Naja, hoffentlich geht die Phase schnell vorüber. Ich denke mal, in ein paar Tagen gehts wieder *zwinker*

  • Leave a Reply

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

    :bye: 
    :good: 
    :negative: 
    :scratch: 
    :wacko: 
    :yahoo: 
    B-) 
    :heart: 
    :rose: 
    :-) 
    :whistle: 
    :yes: 
    :cry: 
    :mail:   
    :-(     
    :unsure:  
    ;-)  
    :bärli: 
    :eis: 
    :Engel: 
    :Flieger: 
    :Friede: 
    :Halloween: 
    :Hasi: 
    :Hexe: 
    :Nudelholz: 
    :PC: 
    :Pommel: 
    :Prost: 
    :Devil: 
    :zunge: 
    :blabla: 
    :blumen: 
    :christbaum: 
    :denken: 
    :dudu: 
    :fitti: 
    :frech: 
    :birthday: 
    :grampy: 
    :gärtner: 
    :happy: 
    :herzi: 
    :Hitze: 
    :hund: 
    :kicher: 
    :kopfboing: 
    :kotzen: 
    :mampf: 
    :krank: 
    :nixsagen: 
    :party: 
    :regen: 
    :sabber: 
    :sabberli: 
    :schlafen: 
    :snowman: 
    :schock: 
    :schoki: 
    :sonne: 
    :summercool: 
    :tanzen: 
    :verlegen: 
    :winter: 
    :xmas: