Lifestyle

Um Kopf und Kragen

…oder – Mann/Frau trägt wieder Pelz.

Vor nicht mal 5-8 Jahren hätten sich nur wenige Menschen getraut, öffentlich einen echten Pelz zu tragen. Es war damals einfach verpönt.
Selbst viele Weibchen aus der High-Society plus der halben Modebranche outeten sich zu Tierschützern und Kunstfellträger/innen.

Als hätte sich die Weltkugel einmal kräftig durchgerüttelt, sieht das Ganze heute absolut anders aus.

Man trägt wieder echten Pelz.
Stolz wird er an jeder Ecke zur Schau gestellt. Alleine in der Fußgeherzone meiner Heimatstadt, kann man hunderte Träger/innen dabei beobachten.
An duzenden Mützen in den verschiedensten Farben, baumeln lustig mal größer mal kleiner die unterschiedlichsten Bommeln auf und ab.
Dazu der passende Fellkragen verleiht der jeweiligen Trendwinterjacke den nötigen Chic

Misstrauisch guckte ich auf die Mütze meiner Freundin. Auf die Frage, ob der Bommel an ihrer Mütze echt sei, guckte sie mich entsetzt an und nickte dabei heftig mit dem Kopf. Sie würde niemals Kunstfellbommel tragen. Der sähe so ärmlich billig aus.
Ok. Zumindest wusste ich nach dieser Frage, dass der Bommel an meiner Mütze sehr ärmlich aussah.

Und auch  im Sportmodengeschäft bestätigte die Verkäuferin, während sie mir im Ausverkauf eine minus 40%  blitzblaue Daunenjacke verkaufte,  dass der Kragen  aus einem Marderhundefell bestand.
Mit der Begründung ->
Dass die Tiere in einer immensen Überzahl leben würden, und man einfach ein Paar schießen müsste um den Bestand unter Kontrolle zu halten. Außerdem seinen Krägen und Bommel oder andere kleine Accessoires aus Fell nur Reste, die sowieso anfallen würden.

Die Jacke (so schön sie auch war) lies ich danach auf dem Kleiderbügel hängen.

Ich kann es nicht verstehen.
Was bitteschön läuft mit uns allen falsch?
Wie können wir uns anmaßen, Tiere zu töten, nur damit wir uns mit ihrem wunderschönen Fell schmücken. Das man auch ohne weiteres künstlich herstellen kann.
Wer gibt uns das Recht, unser Leben  über das der Tiere zu stellen?!

Noch immer entsetzt sah ich mir dann eine Reportage auf NDR über die sogenannte Pelzproduktion an.
Ja, ich gebe es zu.
Ich verheulte dabei eine halbe Küchenrolle. Und auch danach, fehlte mir jedes Verständnis Echtpelz- Bommel oder auch Pelzkrägen zu tragen.

Alleine in China werden jedes Jahr ca. 70 Millionen Tiere (zum Größenteil Marderhunde) auf riesigen Pelzfarmen getötet.  Wenn die Hunde 5 Monate alt sind, und die sogenannte Ernte ansteht, werden die Tiere so schnell wie möglich getötet. Denn Zeit ist Geld. Und für jedes Tier bekommt ein Arbeiter ca. 70 Cent. Deshalb wird offenbar auch nicht immer darauf geachtet ob die Tiere auch wirklich tot sind. Mit Stangen wird ihnen der Schädel eingeschlagen und danach werden sie sofort gehäutet. Zumindest dann sind sie wirklich tot.

Dänemark ist der weltgrößte Produzent von Nerz.
Auf riesigen Nerzfarmen stehen die süßen Tierchen auf Drahtgittern ohne Wasserbecken. . Die Käfige sind so breit wie DIN-A4-Blätter lang. Das Futter, bestehend aus Fleisch und Fisch in Form einer Paste, wird auf den Käfig gelegt.
Zur Tötung fahren die Arbeiter mit einer sogenannten Tötungsmaschine zu den Käfigen. Dort nehmen sie den Nerz heraus und werfen ihn in eine Box, die mit den Abgasen des Benzinmotors gefüllt ist. Nach zehn bis 15 Sekunden sind die Tiere bewusstlos. Sie legen sich hin und sind in ein bis zwei Minuten tot.“ Auch das Häuten geschieht hier maschinell.

Um Krägen noch flauschiger und schöner zu gestalten, wird teilweise noch Robbenfell darunter gemischt.
Dass die Kleinen weißen Flauschirobbenbabys per Knüppel erschlagen werden brauche ich jetzt nicht erwähnen. Das weiß jeder.

Wenn ich mich durch das Internet „google“, so werden diese Echtpelz-Bommelmützen und Krägen  als „Absolut Trendy“ angepriesen. Und zwar Seitenweise über alle möglichen Online-Shops.
Ich könnte kotz…..

Ich weiß, es muss jeder selber mit seinem Gewissen verantworten.
Ich kann es definitiv nicht!

Die wahre menschliche Güte kann sich in ihrer absoluten Reinheit und Freiheit nur denen gegenüber äußern, die keine Kraft darstellen. Die wahre moralische Prüfung der Menschlichkeit, die elementarste Prüfung äußert sich in der Beziehung der Menschen zu denen, die ihnen ausgeliefert sind: Zu den Tieren.
Milan Kundera

 

Ähnliche Artikel

Haustiere – Fluch oder Segen Liegt es an meinem Sternzeichen, meinem Umfeld oder einfach an meiner Art? Ich liebe Tiere. Nicht alle, denn Schlangen oder behaarte Spinnen schließe...
Tiere die in dir schlummern Pleitegeier Ein verhaßtes und gefährlicher Vogel. Kreist einem Tage- und nächtelang über dem Kopf. Immer ein wachendes Auge. Passt man mal nicht auf...

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    Anna
    8. Januar 2017 at 22:58

    Pervers finde ich ja auch diese überteuerten Designer-Pelzbommeln, die frau sich dann „zur Zierde“ an die Tasche hängt. Was soll das?

    Für mich: keinen Pelz, nirgendwo. Besitze allerdings eine Lederjacke, drei Ledertaschen u. Schuhe aus Leder. Esse auch nicht streng vegan. Gibt da also einige Baustellen… :-(

    Liebe Grüße
    Anna

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:02

      Twitter: nila_73
      Huhu Anna *winks*
      Du sprichst mir aus der Seele :heart: Diese modischen beschiss.. Pelzbommel, die momentan an jeder zweiten Handtasche und Schlüsselbund baumeln gehören auf die Minute vom Markt entfernt. Doch scheinbar ist es das heurige trendige Winter Accessoires :kotzen:
      So wie bei dir, gibt es bei mir auch so einige Baustellen. Ich esse zwar sehr wenig Fleisch und Wurst.
      Aber bei einem guten Stück Putenfleisch oder ein guter Schinken kann ich nicht nein sagen.
      Und jetzt kommt es warum:
      Ich liebe den Geschmack des Fleisches und
      Puten sind so häßliche Tiere darum esse ich ihr Fleisch. :verlegen:
      So, und jetzt gehe ich mich schämen.
      Liebe Grüße

  • Reply
    gajako
    9. Januar 2017 at 11:06

    Wenn sich jede/r seinen Pelz und sein Fleisch selbst jagen, erlegen und verarbeiten müsste, so wie die Menschen früher in ihren Höhlen oder die Trapper im wilden Westen, dann würde wohl nur eine Handvoll Menschen Kleidung mit Pelzkrägen, Bommeln usw. tragen.
    Früher war das alles noch fair … heute schäme ich mich oft ein Mensch zu sein.
    Alles Liebe und ein dickes Bussi …
    Gaby

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:05

      Twitter: nila_73
      Hihi Gaby -> mein Kopfkino läuft.
      Ich sehe uns mit einem Speer Hand in Hand jagen. :happy: Und ehrlich gesagt, ich glaube wir beiden würden entweder verhungern oder zu Grasfresser mutieren.
      Aber Spass beiseite. -> Ich schäme mich auch sehr oft, ein Mensch zu sein. Auch wenn ich versuche, ein „guter“ Mensch zu sein habe ich viele Baustellen und auch leider dunkle Seiten.
      Naja, *seufz*
      Liebe Grüße und Bussal

  • Reply
    shadownlight
    9. Januar 2017 at 18:50

    Hey Nila, vor ein paar Minuten habe ich gerade zu diesem Thema auf einem anderen Blog gelesen :).
    Nein definitiv, Tiere umzubringen, nur um ihren Pelz zu tragen, dass muss wirklich nicht sein!
    Liebe Grüße!

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:06

      Twitter: nila_73
      Hhuhu *winks* :bye:
      Weißt du was ich klasse finde? Wenn ich in deinem Kommentar lese, dass diese wichtige Thema auch noch andere Blogger bewegt. :good:
      Ganz liebe Grüße

  • Reply
    Levie
    9. Januar 2017 at 18:56

    Hallo Nils
    Ich bin seit meinem 19 Lebensjahr Vegetarier. Damals habe ich eine Reportsge über Hühnerhaltung und dem Zerstückeln der männlichen noch lebenden Küken gesehen :cry: Definitiv KEIN Pelz von einem Tier!!!!!
    Lg
    Levie

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:09

      Twitter: nila_73
      Hahaha ich bin ab nun männlich -> Nils :happy:
      Boah Levie, diese Reportage haben meine Mama und ich auch schon einmal gesehen. Wenn sie die süßen männlichen Flauschiküken einfach in den Schredder schmeißen. Ich finde, du kannst stolz auf deine Entscheidung sein. Ich glaube ich könnte das nicht schaffen. Einfach, weil ich zu gerne Fleisch esse. Aber zumindest halte ich selber 5 Hennen auf 400 m2 und habe meine eigenen Eier. :whistle:
      Liebe Grüße

  • Reply
    Der Applejünger
    10. Januar 2017 at 07:57

    Hahahahahah…

    „Dass die Tiere in einer immensen Überzahl leben würden, und man einfach ein Paar schießen müsste um den Bestand unter Kontrolle zu halten.“

    Mit DER Begründung könnte ich ja jetzt loslaufen und alle Idioten dieser Welt abknallen. :kopfboing:
    Wie geil, ich schmeiß‘ mich wech!!!

    Ich könnte mich jetzt unendlich lang zu dem Thema auslassen und die übelsten Beschimpfungen verwenden, aber unterm Strich sage ich es mal so: Der Mensch an sich ist halt tendenziell scheiße. Da machste nix!

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:13

      Twitter: nila_73
      Hallo Äpfelchen
      Ja, bei diesem Kommentar der Verkäuferin wurde ich auch nachdem ich erstmal platt war ziemlich wütend. Anstatt ehrlich zu sein, erfindet die Tussi so eine blöde Ausrede. Ich hoffe mal, dass sie diesen Schwachsinn nicht selber glaubt :wacko:
      Und der Satz -> Das schlimmste und grausamste Lebewesen der Welt ist der Mensch ist zu 100% mit Wahrheit behaftet. :-(
      Liebe Grüße ins Nachbarsländle

  • Reply
    Babsi
    10. Januar 2017 at 10:14

    ich würde mir nie einen Pelz umhängen, ich versteh es nicht :( als Teenie hab ich nicht so drüber nachgedacht, dachte vieles wäre unecht, doch dann hab ich diese Reportagen usw gesehen. Angeblich steckt sogar in unechten Pelzjacken, ein wenig echtes Fell mit drin?! Krank ist es.
    Aber ich esse auch Fleisch, da schau ich aber meist auf Bio. Einige Ledersachen hab ich auch noch, da sollte ich auch dran arbeiten :(!
    Danke für den tollen Bericht wie immer! LG Babsi
    PS. wegen der makeup Fixing Spray, ich würde dir raten auf Alkohol zu verzichten in den Produkten, die trocknen aus – ich hab dir meine Favoriten in der Antwort geschrieben letztens ;)

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:16

      Twitter: nila_73
      Huhu Babsi *winks* :bye:
      Erst vor 2 Wochen habe ich auf Sat1 eine Reportage über Pelzbommel und Krägen gesehen, in denen bewiesen wurde, dass unter dem Kunstfell teilweise Echtfell untergemischt wird. Das ist sowas von zum KOTZEN :kotzen:

      PS.: Hui, da gucke ich gleich mal auf deine Seite rüber :PC:

  • Reply
    Frau Fröhlich
    10. Januar 2017 at 14:28

    Ich weiß gar nicht so recht, was ich schreiben soll.
    Ich käme nie und nimmer auf die Idee einen Pelz zu tragen, egal nun ob komplett oder nur als Bommel an einer Mütze. Allerdings muss ich mir auch wieder eingestehen, dass ich Fleisch esse und die heutige Massentierhaltung auch kontra jeder Tierliebe ist. Was ist also jetzt schlimmer ? Pelz oder Fleisch essen ? Ist es nicht doch irgendwo heuchlerisch, mit erhobenem Finger auf Pelzträger zu zeigen und dabei nicht viel besser zu sein, solange ich Fleisch nicht direkt vom Bauern kaufe, wo ich tatsächlich weiß, wie das Tier vorher gehalten wurde. Und wieder einmal zeige ich mir selbst auf, dass ich tatsächlich eigentlich nicht so viel besser bin und das kotzt mich an. Und noch mehr kotzt mich an, dass ich es trotzdem nicht gebacken bekomme, ganz auf Fleisch zu verzichten. Von meinem Männe mal ganz abgesehen. :Halloween:
    LG Frauke

    • Reply
      admin
      10. Januar 2017 at 18:21

      Twitter: nila_73
      Huhu Frauke *winks*
      Ich glaube, dass jeder von uns so seine Baustellen hat.
      Ich trage auch niemals einen echten Pelz. Ich versuche auch nur Produkte ohne Tierversuche zu kaufen.
      Doch gerade in der Medikamentenindustrie sind Tierversuche ganz und gäbe. Und auch ich bin froh, wenn ich vom Arzt bei einer Krankheit ein passendes Medikament verschrieben bekomme. :scratch: Das da ein Tier leiden musste, auf die Idee komme ich erst dann, wenn es mir wieder besser geht.
      Fleisch kaufe ich wirklich nur beim Bio-Bauerndealer meines Vertrauens. Und meist nur Putenfleisch, einfach weil diese Tiere nicht so süß sind. (auch heuchlerisch oder?!)
      Und da ich Schinken und Speck liebe, kaufe ich diesen auch dort. Mit einem sehr schlechten Gewissen, da ich im Sommer immer auf der Wiese die süßen Schweinchen herumlaufen sehen kann. :-(
      Tja Frauke -> meine Baustellen!
      Ganz liebe Grüße

  • Reply
    Helmut
    12. Januar 2017 at 08:52

    Hallo Nila,
    ich sehe das genau wie du – auch wenn die Jacke 40 % günstiger war: die bleibt hängen. :negative: Niemand braucht das wirklich. Ich brauche auch KEINEN Pelz, um der Welt zeigen zu können: ich mir das kaufen!!! Die Krone der Schöpfung ( Mensch) verhält sich gegenüber den Tieren so, als wären sie nur dazu da seine „Wünsche“ zu erfüllen. Ausnahme: die Haustiere des Menschen. :Hasi: :Hasi:
    Salut
    Helmut
    P.S. : Das Herzblatt meinte irgendwann sollten wir wieder nach Wien fahren. Meinen Vorschlag zu radln lehnt sie jedoch (noch) ab. Ich arbeite daran.

    • Reply
      admin
      13. Januar 2017 at 08:51

      Twitter: nila_73
      Lieber Helmut
      Du hast so recht. Niemand von uns Menschen aus der westlichen Welt benötigt Pelz. Das sollte man einigen Leuten in ihr Gehirn hämmern . :kopfboing:
      Wien mit deinem Herzblatt wäre sicherlich sehr romantisch für euch beide. Und, naja, wenn sie nicht mit dem Rad fahren will, dann müsst ihr halt den Flieger nehmen :Flieger:
      Vielleicht möchte sie ja mal eher kleinere Strecken radeln?!
      Ganz liebe Grüße

  • Reply
    Janina
    20. Januar 2017 at 13:06

    Einfac schrecklich, die Leute sollten sich was schämen. Schade, dass so viele Leute nicht an das Tier denken! Und danke, dass du es hier nochmal schriftlich fixiert hast und die Leute sich hoffentlich an die eigene Nase fassen!

    • Reply
      admin
      23. Januar 2017 at 00:46

      Twitter: nila_73
      Hallo Janina :bye:
      Ich finde es auch so schade, dass viele Menschen einfach nicht an das Tier denken, sondern nur an ihr eitles Ego *seufz*
      Viele liebe Grüße

  • Reply
    Lippenstift-und-Butterbrot
    21. Januar 2017 at 20:05

    Hallo Nila,

    ich kann das überhaupt nicht verstehen, Tiere zu töten, um sich mit ihnen zu schmücken. So etwas geht bei mir überhaupt nicht. Im Gegenteil ich hasse das sogar. Wenn überhaupt Pelz, dann nur „unechten“.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Reply
      admin
      23. Januar 2017 at 00:49

      Twitter: nila_73
      Hallo Sabine
      Auch ich kann es überhaupt nicht verstehen, wie man so etwas machen kann. Und sich dann noch Modeschöpfer oder Designer schimpfen darf. Solche Menschen haben einfach einen an der Klatsche-> aber heftig :kopfboing:
      Liebe Grüße :rose:

  • Reply
    Paleica
    2. Februar 2017 at 11:29

    da ich fleischesser und lederträger bin, darf ich wohl nicht allzu sehr urteilen über leute, die auf den pelz-trend aufspringen. ich muss sagen, dass ich es wirklich nicht wollen würde. aber im grunde zeigt es wieder einmal: der mensch ist furchtbar leicht manipulierbarund eigene werte und meinungen sind offenbar nicht gerade als etwas konsetantes angesehen. was „in“ ist und es zu kaufen gibt, wird gekauft :(

    • Reply
      admin
      3. Februar 2017 at 09:38

      Twitter: nila_73
      Liebe Paleica
      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :heart: Präziser könnte ich es auch nicht ausdrücken. Obwohl ich schon noch Unterschiede mache, ob ich nun ein Tier vom Bauernhof esse, oder ob ich mich mit dem Fell von so manchem Tier schmücke :yes:
      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

    :bye: 
    :good: 
    :negative: 
    :scratch: 
    :wacko: 
    :yahoo: 
    B-) 
    :heart: 
    :rose: 
    :-) 
    :whistle: 
    :yes: 
    :cry: 
    :mail:   
    :-(     
    :unsure:  
    ;-)  
    :bärli: 
    :eis: 
    :Engel: 
    :Flieger: 
    :Friede: 
    :Halloween: 
    :Hasi: 
    :Hexe: 
    :Nudelholz: 
    :PC: 
    :Pommel: 
    :Prost: 
    :Devil: 
    :zunge: 
    :blabla: 
    :blumen: 
    :christbaum: 
    :denken: 
    :dudu: 
    :fitti: 
    :frech: 
    :birthday: 
    :grampy: 
    :gärtner: 
    :happy: 
    :herzi: 
    :Hitze: 
    :hund: 
    :kicher: 
    :kopfboing: 
    :kotzen: 
    :mampf: 
    :krank: 
    :nixsagen: 
    :party: 
    :regen: 
    :sabber: 
    :sabberli: 
    :schlafen: 
    :snowman: 
    :schock: 
    :schoki: 
    :sonne: 
    :summercool: 
    :tanzen: 
    :verlegen: 
    :winter: 
    :xmas: