Lifestyle

Körperhygiene & Frauen

 [singlepic id=1221 w=80 h=80 float=]

Durch einen Badezimmerstöckchenartikel in einem meiner Lieblingsblogs  hat es mir heute sozusagen schlagartig meine Äuglein geöffnet.
Nämlich über meinen Pflegeproduktverschleiß.

Wer in letzter Zeit aufmerksam auf meinem Blog mitgelesen hat, dem ist sicher aufgefallen, daß ich was Rasieren, Epilieren, Schmieren, Cremen, Shampoos usw… betrifft,  also in Sachen Körperhygiene eine wahre Meisterin bin.  
Nämlich mehr im negativen Sinne gesprochen.
Wie bitte? Was ist?? Sprecht bitte lauter!!
Ich höre nämlich fast nicht mehr. Meine beiden Öhrchen sind momentan zu, als ob ich eine ganze Packung Watte hineingestopft habe.
Warum?
Na, weil ich es mit der Körperpflege zum wiederholten Male total übertrieben habe.

Wie schon oben erwähnt, ich bin ein Hygieneartikeljunkie.
Ich gehöre zu der weiblichen Spezies, die immer und alles einfach mal ausprobieren muß.  Und da ich schon von meinem ersten Schrei an,  in den berüchtigten  70igern eine sehr empfindliche Haut vererbt bekam, enden solche Eigenversuche  öfters  in totalen Katastrophen.

Nur ein entfernter Blick in mein Badezimmer, und jeder nimmt sofort dieses Chaos wahr.
Dort stapeln sich nämlich nicht 2-3 Shampoos, nein, es sind sicher 10-15 halbleere Fläschchen. Das gleiche wiederholt sich mit Condishener,  Haarmasken, Spitzenfluits, Hautcremen, Pickelentferner, Tonicfläschchen, Duschgels, Schminkartikel , Parfums und und und…….
Ich kann einfach nicht an solchen Artikel  vorbeigehen. Es ist, als ob sie mich leise anflüstern. „Nimm mich, guck doch mal was ich alles kann und wie gut ich rieche.“  Und was tut eine „Dumme“  dann? Na klar. Sie schraubt mal den Verschluß ab und schnuppert sich durch die Palette durch.
Ergo, stehen wieder  2-3 neue Fläschchen in meinem überfüllten Badezimmerschrank.
Letztens eine neue Shampoomarke von“ Glo…“  Schon während dem Einschäumen unter der Dusche merkte ich so ein eigenartiges Brennen am Kopf. Das sich nach ca. einer Stunde in einen entzündlichen Pustelausschlag entpuppte. Rasierschaum kenne ich alle Sorten. Ich betone ALLE. Denn da werden die Pusteln nicht Entzunden, sondern fahren als juckender Ausschlag auf.

Mit Gesichtscremen habe ich auch so meine Erfahrungen. Jetzt weiß ich, wie „Shrek“ zu seiner Visage gekommen ist. Und das ist noch milde ausgedrückt. Eines meiner Glanzleistungen war, daß ich mir vor lauter Eile am Morgen,  da 6 Uhr früh und halbblind, Fußpuder ins Gesicht geknallt hatte. Nach einer Stunde im Büro, sah auch mein Gesicht genauso aus, wie es klingt. Nämlich wie ein Klumpfuß.

Genial war auch meine 3 Brustwarze. Jaja, ihr lest schon richtig. Da gab es so ein Brustpeelingprodukt. Endusiasthisch rubbelte ich dieses Pflegeprodukt auf meine Brust und Dekoltee.
Es versprach samtweiche Haut. Naja, die Haut war irgendwie wirklich schön weich. Nur fuhr mir über Nacht mitten am Dekoltee ein riesen roter entzundener Pustel mit sicher 1 cm Durchmesser auf.
Boah, sah das schei…. aus. Also, wie eine 3 Brustwarze. Es dauerte übrigens total lange, bis es wieder verschwand.

Warum ich immer wieder die verschiedensten Kajal Stifte probiere, daß kann ich auch nicht sagen. Vielleicht weil ich echt leicht doof bin.  Eigentlich weiß ich ja, daß ich nur den sauteueren von Dior vertrage, nur ist diese Botschaft noch nicht bis in mein Stammhirn vorgedrungen. Und so gibt es Tage, an denen sehe ich wie „Glupschi“ von der Bedtime -Stories aus.

Parfums sind auch so ein Thema. Ich mag sie eigentlich bis auf einige WENIGE überhaupt nicht. Aber wenn sie da im Drogeriemarkt im besagten Fach „ Angebot“ geschlichtet sind, dann greife ich Erbsenhirn wieder mal gnadenlos zu. Nur um zu Hause zu bemerken, daß ich mit diesem Duft wie eine „Puffmutti“ stinke.

Stichwort DEO. Nichts hasse ich mehr, wenn mir Schweißgeruch in die Nase steigt. (Außer in gewissen Situationen). In Zeiten, wo Wasser und Deos wirklich an jedem Eck zu finden sind, eine pure Zumutung für des Nachbars Riechkolben. Also, habe ich auch eine riesen Deosammlung  zu Hause. Zum Sprühen (Achtung Juckpickel) zum Feucht einreiben (nutzt nix) zum Trocken einreiben (Abschuppungsgefahr) und dieser berühmte Antibakteriellstein. Ja, alles habe ich fein säuberlich im Schränkchen aufgehoben. Frau könnte sie ja irgendwann mal doch brauchen. Obwohl sie gegen die Hälfte allergisch reagiert.  Das Schlimmste an das ich mich erinnern kann, war so ein Deostein. Da bekam ich doch so eine Art Wolf (wie es halt die Männer im Schritt bekommen) Also konnte ich meine Arme nicht mehr an meinen Körper anlehnen. Das war sowas von „Auaaaaa“. Ja, natürlich habe ich auch mit der Zeit mein Deo gefunden. Und ja, ich könnte die ganzen anderen jetzt in den Müll werfen. Heul, irgendwie schaffe ich „Pflaume“ das aber nicht.

Ach, noch mal zurück, warum ich momentan „derrisch“ (schwerhörig) bin. 
Wieder so eine Glanzleistung.
Kunstvoll wie Da Vinci malte ich gestern meine Zehennägel in einem dezenten Schwarz an. Nein, ich setze mich dazu nicht nieder. Sondern beugte mich die ganze Zeit kopfüber in den unteren Bereich.
Nachdem ich dann versuchte, noch einen Glitzerstern auf meiner großen Zehe zu befestigen machte es auf einmal „Plopp“ und ich hörte alle Geräusche nur mehr dumpf aus der Ferne.
Bis heute. Na klasse.

Und was habe ich wieder daraus gelernt?? Ich befürchte – gar Nichts.  NADA.

UPDATE:13.00 Uhr: Meine durstigen Äderchen haben heute Vormittag in der HNO-Station 2 Flaschen ausgetrunken. Das dumpfe Hören ist schon um einiges besser.  Jetzt heisst es Abwarten … grmpf.

Ähnliche Artikel

10 Aufklärungspunkte von männlichen Miss... 3-Tagebart macht sexy: Nein, meine Herren. Von Weiten kann er bei dem einen oder anderen Mann schon ganz gut aussehen. Von der Nähe ist es ein ents...
Ladys Night – Wenn die Dildofee 2x klingelt Anruf einer guten Freundin: "Hi Süße, ich mache eine Party, bitte komme doch, ich brauche Leute…." 1000 Ausreden ratterten durch meinen Kopf. Schon...
Mauerbau Mal eine Frage bevorzugt an die weiblichen Leser unter euch:  Warum weiblich? Weil dieses verbreitete Phänomen immer wieder unter uns Mädels vorkommt...
Körpereigenes Dschungelcamp   Das waren noch Zeiten. Als wir halbwüchsigen kleinen Scheißerchen uns zu nachtschlafender Stunde trafen um zusammen die "verbotenen Filme" zu gu...

You Might Also Like

27 Comments

  • Reply
    Kim
    27. März 2009 at 09:39

    Ohne dich jetzt „bemuttern“ oder besser „bevätern“ zu wollen: wenn die Schwerhörigkeit nach der Aktion gestern heute immer noch vorhanden ist, würde ich mir mal schnellstens einen Termin beim HNO-Arzt besorgen. Nicht, dass durch sowas noch eine dauerhafte Schädigung bleibt.

  • Reply
    Alper
    27. März 2009 at 09:49

    Das kommt mir doch alles irgendwie total bekannt vor *g* Wenn ich mir mal so unser Badezimmer anschaue, dann darf ich mit Glück gerade mal so 15% des Platzes für mich beanspruchen. Die übrigen 85% gehen an meine Frau mit ihren 1000 Mittelchen und Produkten. Es ist immer wieder interessant zu sehen, welche Produkte gerade „in“ sind. Ich bleibe eigentlich seit Jahr und Tag bei den gleichen guten Produkten. Damit bin ich sehr zufrieden und ich kann nicht verstehen, warum ihr Frauen von Produkt A zu Produkt B wechselt.

    Von der Wirkungsweise unterscheiden sich die Meisten Produkte überhaupt nicht oder sehr wenig. Ich vertraue da auf die Stiftung Warentest und mein persönliches Gefühl.

    Aber mal ganz ehrlich: Ich glaube, ihr Frauen seid das wahre Rückgrat der deutschen Wirtschaft ;-)

  • Reply
    Marc
    27. März 2009 at 11:03

    Twitter: gregma
    Ich muss viel dankbarer sein ein Mann sein zu dürfen… ich muss viel dankbarer sein ein Mann sein zu dürfen… ich muss viel dankbarer sein ein Mann sein zu dürfen… ich muss viel dankbarer sein ein Mann sein zu dürfen… ich muss viel dankbarer sein ein Mann sein zu dürfen… ich muss viel dankbarer sein ein Mann sein zu dürfen………..

    @Alper – 15%?? Weißt du eigentlich, wie gut du es hast?! ;-)

    Oh und Nila… ich hoffe du bist wenigstens mit dem Ergebnis der Zehenlackierung zufrieden!

  • Reply
    Alper
    27. März 2009 at 11:14

    Dafür gehört das Arbeitszimmer zu 85% mir! HA!

  • Reply
    Mamü
    27. März 2009 at 11:15

    Liebe Nila,

    da bin ich auch schon. Und ich könnte mich kaputtlachen. :lachen: Wie gut, dass man zum Bloggen die Ohren nicht unbedingt braucht, sonst hätte ich was verpasst. :pfeiffen:
    Klasse finde ich auch den Kommentar von Marc. :winks:

    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Martina

  • Reply
    Karotte
    27. März 2009 at 12:46

    Twitter: karoettchen
    :pfeiffen: Das kenn ich doch irgendwoher….

    Zwar sind es bei mir nicht sooo viele aber wenn ich so weiter mache…oO :lachen:

    Vielleicht sollte ich mir den Kopf mal an der Wand anhauen das ich dann mal klar im Kopf werde :wumm:

  • Reply
    MorAntscha
    27. März 2009 at 11:52

    Twitter: MorAntscha
    Ohn man da haste ja echt ein Sammelsorium an Artikeln. Doch mit den Ohren sollte schnell was passieren.

  • Reply
    Nila
    27. März 2009 at 14:27

    Twitter: nila_73
    @Kim: Hallöchen, ja ich war heute schon brav beim Onkel Doc, nachdem am Morgen zum dumpfen Gefühl noch ein Pfeiffen dazugekommen ist. Der hat mich gleich mal in die HNO-Station geschickt. Jetzt ist es Gott-sei-Dank besser. Man muss Abwarten.. :bitte:
    @Alper: Wie heisst es so schön. Man sehe – und lerne!! Grins, das kannst du sicher die nächsten Jahre beim Anblick der vielen Wässerchen deiner Frau machen. Ja ich weiß. Scheinbar ist dies ein allgemeines Frauenleiden. Das ist wie eine Sucht. Die Hand greift automatisch nach den verschiedenen Fläschen :engel: Hihi, wart ab, wie lange dir das Arbeitszimmer im Laufe eurer Ehe noch zu 85% gehört :teufel:
    @Marc: Nö, meine Zehenlackierung ging irgendwie daneben looool. Kategorie Pfusch :traurig: Jaja, sei mal froh dass du ein Mann bist. Obwohl, ich würde kein Mann sein wollen. Mir gefällt mein weiblicher Part sehr gut und ich fühle mich damit sauwohl :bätsch:
    @MorAntscha: Ja, ich weiss. Eigentlich müsste ich mich Schämen gehen. Ich hab wirklich einen Sammelvogel. Aber dieser Vogel tut sooooo gut lol :doof:
    @Karotte: Lol, du bist am besten Wege in miene Fussstapfen zu treten. Bei mir hat sich dieser Vogel auch schon im zarten Alter von 18 Jahren entwickelt. UNd bist jetzt ist diese Entwicklung noch immer nicht abgeschlossen :lachen:
    @Mamü: Herzlich Willkommen!! Lol, da landest du auf meinem Blog und siehst gleich mal wie durchgeknallt ich bin. :verlegen: *schäm* Hihi, ich fand Marcs Kommi auch zum Brüllen :haemisch:

  • Reply
    yvonne
    27. März 2009 at 15:18

    Twitter: _Borsti_
    ich verstehe dich :-) ich habe auch zich verschiedene duschgelsorten. ich gestehe, dass ich dove süchtig bin :-( und zu deinen ohren…meine sind auch voll mit wattepuscheln ;-)

  • Reply
    hombertho
    27. März 2009 at 15:47

    Twitter: hombertho
    Da bist du ja echt ein gebrandmarktes Kind. Ich bin zum Glück recht unempfindlich gegen Pflegeprodukte. Ich hatte nur einmal ein Duschgel, bei dem ich Ausschlag bekommen hatte!
    Also kein Deo geht überhaupt nicht :kotzen: Es gibt nichts schlimmeres als alter abgestandener Achselschweiß!

  • Reply
    Franky
    27. März 2009 at 16:00

    Twitter: bluefo
    Is ja schon ein wenig doof, dass Du auf so Vieles allergisch reagierst. Das Problem habe ich zum Glück nicht… Wir haben auch jede Menge Flaschen, Tuben u.s.w. im Bad stehen… haha von den 100 gehören dann auch 2 mir…

    Gute Besserung mit Deinen Ohren…. ach ja und die schwarzen Zehennägel mit dem Glitzerstern würde ich auch gern mal sehen…

    lg

    :klatschen:

  • Reply
    Gucky
    27. März 2009 at 18:58

    Twitter: computergucky
    An meine Haut lasse ich nur Wasser und Seife und gezwungener Weise Rasierschaum und ein einfaches Shampoo…

    @hombertho
    Gegen alten abgestandenen Achselschweiß hilft häufiges Waschen und frischer Schweiß stinkt nicht !
    Deo überdeckt nur Geruch ! Falls welcher vorhanden ist.

    Bei Frauen finde ich einen Hauch von Parfüm nicht unangenehm, bei Männern stößt er mich ab ! Allenfalls ist denen ein Hauch eines unaufdringlichen Rasierwassers gestattet… :yes:

  • Reply
    Karotte
    27. März 2009 at 22:55

    Twitter: karoettchen
    Also bis 18 dauerts noch ein bissl bei mir..*g*

    Aber wenn das bei mir jetzt schon angefangen hat, und nach 18 immer noch weiter geht…oO

  • Reply
    Netty
    27. März 2009 at 23:38

    Erst einmal wünsche ich Dir gute Besserung.

    Seit Töchterlein 13 Jahre alt ist, ist sie diejenige, die alle möglichen Duftwässerchen ausprobiert.

    Ich benutze nur 1 Haar Shampoo, 1 Dusch Shampoo, Toner, Cleaner. Alle meine Parfums hat sich Töchterlein geschnappt.

    Na ja einer muß sparen und das sind Ehemann und ich.

    lg Netty *war gerade in der Badewanne und duftet nach Lidl Badeschaum* :blumen:

  • Reply
    jokkel
    28. März 2009 at 03:09

    Twitter: jokkels
    Ich schick dir demnächst einen Pingback auf diesen Beitrag dann hast du wieder was auszuprobieren :lachen:

  • Reply
    Aquii
    28. März 2009 at 04:27

    Gut, das ich da weniger empfindlich bin und einfach nur ein Haarshampoo oder Duschgel und etwas Deo benutze. Dann ware da noch die taegliche Rasur, wobei ich da wieder vom Gel zum Schaum gekommen bin. Das reicht dann aber auch…… ;)

  • Reply
    Nila
    28. März 2009 at 09:27

    Twitter: nila_73
    @Yvonne: Schöööön, wenn man verstanden wird :blumen: Irgendwie ist das wohl eine Sucht was? Aber die riechen immer alle so gut. Was hast du den mit deinen Ohren?
    @Hombertho: Ja, ich bin da echt überempflindlich. Im Winter neige ich an den Ellbogen auch leicht zu Neurodermitis. Ich finde auch, ein DEO muss sein. Den auch mit Wasser fängt man nch einiger Zeit zu Schweisseln an :kotzen:
    @Franky: Lol jo, meine schwarzen Nägel. Ich habe da wohl einen Tick. Aber irgendwie passen solche Nägel bzw. Farbe zu mir :engel: Lach, du hast also auch sozusagen das Männerleiden zu Hause. 100 Flaschen für die Frau, 2 für den Mann :lachen:
    @Gucky: Am besten finde ich noch immer, zuerst waschen, und dann noch mit einem DEO abrunden. Dann kann nichts mehr passieren. Ähm, Parfums mag ich auch nur die Dezenten. Sowohl beim Mann, als auch bei der Frau. Und um Gottes Willen nicht zu süßlich oder als ob man im Fläschchen gebadet hätte. :kotzen:
    @Netty: Lach, boah seid ihr brave Eltern. Voll genügsam, damit sich Töchterlein austoben kann. Ich habe auch in meinem Sortiment Schaumbäder von Lidl und Aldi *grins* :verlegen:
    @Jokkel: Jaja, lach nur :böse: Lol, nach meiner Zehenlackierung von Vorgestern bin ich momentan wiedermal so richtig geheilt. Aber warts ab. Meine Testphasen kommen schon wieder ….
    @Aquii: Jaja, ein richtiger Mann also. An meinen Körper kommt nur Wasser und eine Sorte Shampoo. Lach, das könnte ein männlicher Leitsatz sein. Beim Rasieren benutzen doch die meisten Männer eher Schaum statt Gel oder? :essen:

  • Reply
    Millus
    29. März 2009 at 09:31

    Twitter: millusBLOG
    Ich benutz nur AXE Alaska Deo und Duschgel, das erstbeste Shampoo was ich finde, Colgate und das wars.
    Mit der Haut hatte ich nie wirkliche Probleme, dank meinem Indianerblut… :)

    Hoffe deinen Ohren geht es besser.
    HNO – hab meine eigenen Erfahrungen mit diesen Arzt.

    Saludos

  • Reply
    Sicht-Feld
    29. März 2009 at 16:57

    Bei mir ist es umgekehrt: Ich benutze seit Ewigkeiten in allem immer das gleiche, also seit Jahren das gleiche Haarspray, das gleiche Gesichtswasser usw. Die Krönung ist mein Puder: den benutze ich, seit ich 14 bin! Nicht zu fassen eigentlich – vor allem, dass es ihn immer noch gibt! Alles andere ändere ich mal so alle ein-zwei Jahre. Es lebe die Abwechslung! :yes:
    Ganz verzweifelt bin ich immer dann, wenn ein bewährtes Produkt vom Markt oder aus dem Sortiment genommen wird oder wenn es plötzlich überarbeitet und neu und ganz anders als vorher ist… :-(
    Die Sorgen und Nöte einer Frau eben… :wumm:

  • Reply
    Lilo
    29. März 2009 at 18:04

    Ich muss zugeben, dass ich zu der Sorte Frauen gehöre, die viel zu faul sind um so eine rundum „Beauty-Behandlung“ durchzuziehen. Aber ich muss zugeben, dass es heute morgen richtig angenehm war, mit einem netten Büchlein in der Wanne zu liegen und ausgiebig Körper und Haare zu waschen. Und anschließend habe ich mich sogar – man glaubt es kaum – eingecremt! Wahnsinn :engel: Das fühlt sich sooooooo gut an, sollte ich öfter machen! :yes:

  • Reply
    Martina
    29. März 2009 at 20:14

    Twitter: martinascaches
    LOL, wie immer köstlich. Aber liebe Nila, ich will ja nichts sagen, aber das wäre mir echt zu stressig.

    Was ein Glück habe ich zarte Haut, zumindest im Gesicht und muss nichts schmieren. Aber in Sachen Deo gebe ich Dir recht. Schweiß ist, außer wie Du schon erwähntest, eklig :down:

    Schönen Wochenstart wünsche ich Dir.
    Martina

  • Reply
    Nila
    30. März 2009 at 07:35

    Twitter: nila_73
    @Millus: Jaaa, strahhl ich kann wieder hören. Ähm, du hast eine typische Männerpalette von Pflegeprodukten. Grins, nur halt das Notwendigste :haemisch:
    @Sicht-Feld: Vor Kurzem habe ich einen Streifzug durch eine Parfümerie gemacht. Lol, mein 1 Parfum dass ich mir mit 15 Jahren geleistet habe, das gibts sogar noch. Und dass ist wirklich schon Jahrhunderte aus :lachen:
    @Lilo: Boah Lilo das liebe ich. Mal eine Stunde oder mehr in der Badewanne mit einem dicken Schinken und einem Gläschen Wein abhängen. Dazu nehme ich mir leider immer zuwenig Zeit. Schön, wenn du gestern so eine entspannte Zeit hattest :yes:
    @Martina: Du Glückliche! Ich habe die Haut von meiner Mutter geerbt. Voll emfpindlich und trocken. Obwohl wir italienisches Blut in den Adern haben grmpf. :starr:

  • Reply
    yvonne
    30. März 2009 at 17:17

    Twitter: _Borsti_
    ich habe zur zeit ne mittelohr entzündung, deswegen ist mir zur zeit auch nicht so zum bloggen :-(

  • Reply
    Nila
    30. März 2009 at 18:01

    Twitter: nila_73
    @Yvonne: Ojeee, du Arme. Die tut eh so Auaa. Ich wünsche dir mal gute Besserung. :blumen:

  • Reply
    Martin
    3. April 2009 at 15:40

    Klasse geschrieben, ich habe mich totgelacht :lachen: Dein Schreibstil versüßt einem wirklich den fiesesten Tag :-)

    Also, 1 Sorte Duschgel reicht, damit kann man auch die Haare waschen. Cremes etc. benutzt mann auch nicht wirklich, aber das geeignete Eau de toilette muss schon sein, je nach Anlass – bei mir momentan zum Ausgehen „Davidoff Adventure“.

    Aber schön, dass Du wieder richtig hören kannst :-)

  • Reply
    Nila
    4. April 2009 at 01:30

    Twitter: nila_73
    @Martin: Lol, danke dir. Gerade heute plage ich mich wieder mit einem kleinen Sonnenbrand im Gesicht ab. Dabei habe ich nur im Garten gearbeitet. Empflindliche Haut habe. Muss ich mal bei deinem Davidoff schnuppern, wenn ich mal in eine Parfümerie komme :cool:

  • Reply
    Jenifer
    24. August 2010 at 01:08

    Körperhygiene ist einfach das a und o

  • Leave a Reply

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

    :bye: 
    :good: 
    :negative: 
    :scratch: 
    :wacko: 
    :yahoo: 
    B-) 
    :heart: 
    :rose: 
    :-) 
    :whistle: 
    :yes: 
    :cry: 
    :mail:   
    :-(     
    :unsure:  
    ;-)  
    :bärli: 
    :eis: 
    :Engel: 
    :Flieger: 
    :Friede: 
    :Halloween: 
    :Hasi: 
    :Hexe: 
    :Nudelholz: 
    :PC: 
    :Pommel: 
    :Prost: 
    :Devil: 
    :zunge: 
    :blabla: 
    :blumen: 
    :christbaum: 
    :denken: 
    :dudu: 
    :fitti: 
    :frech: 
    :birthday: 
    :grampy: 
    :gärtner: 
    :happy: 
    :herzi: 
    :Hitze: 
    :hund: 
    :kicher: 
    :kopfboing: 
    :kotzen: 
    :mampf: 
    :krank: 
    :nixsagen: 
    :party: 
    :regen: 
    :sabber: 
    :sabberli: 
    :schlafen: 
    :snowman: 
    :schock: 
    :schoki: 
    :sonne: 
    :summercool: 
    :tanzen: 
    :verlegen: 
    :winter: 
    :xmas: