Klinkenputzer Alarm

20

Category : Dies und das

Irgendwie sitze ich in einem Nest. 
In letzter Zeit geben sich die Vertreter diverser Artikel meine Türklinke bzw. Türglocke von einer Hand in die Nächste.
Es mag ja sein, dass dies ein ehrbarer Beruf ist, aber ich muss ihn nicht mögen oder?
Denn die meisten “Haus-zu Haus Geher” sind gemäß ihres Berufes aufdringliche Schleimer. Und Schleimer konnte ich noch nie ausstehen. Seit meinen frühen Kindergartentagen.

Warum diese “Kumpanen” immer wieder vor meiner Haustüre aufkreuzen, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Ja, ich bin ein sehr amikaler Mensch. Aber halt nicht zu den Vertretern. Da bin ich eher der Stinkstiefel in Person.
Hier ein paar Beispiele von Schleimscheißerchen, die ich irgendwie nicht los werde:
Da hätten wir mal den jungen  lispelnden “Dioptrin-Heini:” Der wollte mir eine Patenschaft für hungernde Kinder verkaufen. Geduldig erklärte ich ihm, dass ich kein Interesse habe, da ich sowieso 1 Mal im Jahr an gewisse Organisationen die mir meines Erachtens wichtig erscheinen (wie freiwillige Feuerwehr, Tierschutz, Kinderkrebshilfe) einen kleinen Beitrag spendiere.
Doch der Kumpel blieb hart. Breitete sämtliche Prospekte aus seiner dicken Aktentasche auf meiner Hausbank aus.
Nun wurde ich unfreundlich. Und nachdem er mir das System des Spendens erklärt hatte, nämlich kein Erlagschein sondern Direktabbuchung vom Konto, das man ihm mit Unterschrift und Siegel bekannt geben musste, mutierte ich zu Frl. Rottenmaier.

Man glaubt es nicht, aber der komische Vorwerk Staubsaugervertreter ist wieder unterwegs. Hallo? Hatten wir das alles nicht in den 70iger und 80igern schon. Die sind einfach nicht auszurotten. Höflich erklärte ich dem Herrn, dass ich mir meinen Staubsauger, wenn ich einen benötigen sollte lieber selber kaufe. Denn ich wäre ja schon ein großes Mädchen. Außer er stellt mir einen nackten Haussklaven zur Verfügung, der das “Staubsaugen” für mich erledigt Und zwar täglich. Lol, er meinte noch eine Frau in meinem Alter sollte sich für so eine Aussage schämen.
Na dann hoffen wir mal, dass ich den Krawattenträger nicht mehr wieder sehe. Sollte er sich doch noch mal in die Nähe meiner 4 Wände trauen, dann verteile ich meinen ganzen Mist in der Wohnung und Herr Staubsauger soll mal zeigen wie sein Wunderwerk saugen kann.

Gleich danach kommen die Bilderverkäufer. Es ist ja recht nett, wenn diese Typen in ihrer Freizeit “Büidln” malen und pinseln. Nicht mehr so nett finde ich es, wenn sie dies dann per Türschellen an den Mann/Frau bringen wollen. Als ich dann noch erwähnte, dass mir dieses “Gekleckse” nicht gefällt, wurde der “Möchtegernpicasso” richtig ausfällig und aufdringlich.
Meine Güte genau da bin ich wieder froh, dass ich einen Hund habe. Ein Schmusetier. Ein gutmütiges Vieh, das sogar vor Zwergkaninchen Reißaus nimmt.
Die Körperstruktur ein bissl übergewichtig – oder untergroß? Naja, egal. Eben dieser Hund freut sich über jeden Menschen den er sieht indem er seine große Sabberzunge über die Füße der Personen “schnalzt” Normalerweise halte ich sie dann zurück. Hehe, ich wusste gar nicht, dass ein Mensch mit so vielen Bildern so schnell laufen kann.

Eine Frau mittleren Alters wollte erst vorige Woche ein Zeitschriftenabo an die Frau bringen. “Tina, Brigitte, Frau im Spiegel, Bunte” und wie die alle so heißen. Nachdem ich ihr 100 Mal erklärte, dass ich so einen “Schund” nicht lese, meinte sie noch immer. Für jeden ist die richtige Zeitschrift dabei. Außerdem lesen doch Frauen sehr gerne solche Zeitschriften. Und sei es nur beim Friseur. Tja, falsche Antwort. Ich nämlich nicht. Nichtmal beim Friseur. Da hat Frau Pech gehabt, und meine Türe fiel schwer und schnell wieder ins Schloss.

Kennt jemand Bofrost? Diese Tiefkühlfirma?
Der Boforstmann, der in unserem Viertel ausliefert, hängt jeden Tag wenn er zur Arbeit kommt sein Hirn zum Stempelkasten, und holt es bei Dienstschluss wieder ab. Klingt böse, muss aber so sein. Anders kann ich mir sonst dieses Verhalten nicht  erklären.
Denn Herr Frosti fährt seit ca. 6 Jahren unsere Strasse ab. Und immer wieder erkläre ich ihm sehr deutlich und doch freundlich ich kaufe aus Prinzip niemals bei Bofrost. Es vergehen keine 6 Wochen…Riiiing da schellt schon wieder Frosti.
Da fällt mir gerade auf, der Telefon-Internetvertreter war schon lange nicht mehr da. Hoffentlich bleibt’s auch so.

Ich weiß, Klinkenputzen ist ein ehrbarer Job. Aber ich mag sie nicht. Diese schleimigen Putzer. Muss ich auch nicht. Bin ich halt ein Stinkstiefel. Basta!

Comments (20)

OFF: Wow, Nila, dein neues Design ist ja wunderhübsch geworden, gratuliere! Ich hoffe, es bleibt eine zeitlang :blumen:

[Antwort]

Neee …. also neee … Niiila …. :aufhaengen:
ich wollt eigentlich gar keinen Kommentar schreiben; sonst steht am nächsten Tag womöglich eine(r) vor der Tür. :aufhaengen:
Die Krönung sind dann die Leute von karitativen Vereinigungen, die mit tiefernstem Gesicht sagen: Sie sind also nicht bereit zu helfen.
:teufel: :teufel: :teufel:

Grüße vom Spinnenstinkstiefel

[Antwort]

Twitter: nila_73
@Vic: Uii danke dir. Manchmal braucht der Mensch eine Veränderung. Sonst wird es langweilig :yes:
@Sabine: Mohha, genau. Du spricht meine persönliche “AusderHautfahr”Sparte an. Die könnte ich würgen… :kloppen: :wumm:

[Antwort]

Twitter: Andi_Berlin
Oh, und keine Vertreter die Dir nahegelegt haben den “Relgionsanbieter” zu wechseln?

[Antwort]

Twitter: bluefo
Besonders nett finde ich die Drückerkolonnen, die versuchen mit Onkel Eckards Märchenstunde ihre Scheine an den Mann zu bringen. Der eine ist blind, taub, gesetzlos, verstossen… und und und.
Zum Schluss machen die dann noch ihr Zeichen neben deiner Haustür um den nächsten Drückern zu zeigen ob etwas zu holen ist oder nicht.
Dann waren da noch die Versicherungsvertreter einer großen Versicherung. Ich hatte Infomaterial per Internet angefordert, mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass ich keinen Vertreterbesuch wünsche… und zwei Tage später klingelt es an der Tür. Meine Frau öffnet und draussen stehen zwei kleinlich runde Krawattenträger wobei der Eine, noch bevor er seinen Spruch losgelassen hat, sofort seinen Fuß in die Tür stellt.
Im Wohnzimmer hatte ich schon vernommen, dass da etwas nicht stimmen konnte und eilte dann zur Wohnungstür. Ich fragte den Türstopper dann höflich ob er seine Zehen noch wieder mit nach Hause nehmen wolle und vernahm nur noch ein leises Grummeln vor der Tür als diese dann mit einem Knall ins Schloss fiel. Über die netten Zeugen Jehowas die dauernd vor der Tür stehen brauche ich, glaube ich, nichts zu erzählen. Ansonsten empfehle ich allen, die bei uns an der Tür klingeln, das sie entweder Postboten oder Auslieferungsfahrer sind. Vorher anrufen hilft auch. Besser is das! :blumen:

[Antwort]

zieh in ein Hochhaus, da überlegen sie sich s 5mal ob sie da hochschnaufen sollen ^^

super abwimmel-spruch: Sie haben mich gerade beim besten Sex meines Lebens gestört – da glauben sie ja wohl nicht ernsthaft dass ich Ihnen irgendwas abkaufe??? :lachen:

[Antwort]

Twitter: stormthoughts
Wie alt bist du den wenn ich mal fragen darf? :-)

Tja vor solchen Typen hab ich zum Glück ruhe. Irgendwann waren mal die Zeugen Jehovas da. Aber ich erkärte kurz das ich Atheist bin, und sie verabschiedeten sich freundlich und wurden nie mehr gesehen.

Sonst nur einmal der ASB – der musste mit etwas Nachdruck vom Gehen überzeugt werden.

:-D

[Antwort]

Twitter: Kaffeejunkies
Ich will nix verkaufen, versprochen*gg* wollte nur ein “super” dalassen für den neuen Style!!

:bier:

[Antwort]

Twitter: nila_73
@AndiBerlin: Ohhhh Doooch! Aber durch eine “private Sache” in denen ich mal zwei Anhängern die Meinung gegeigt habe, meiden sie mich ab nun wie den Teufel hehe :teufel:
@Franky: Kicher, na da hattest du ja auch shcon deine Erfahrungen mit meinen “Freunden”. Ich finde das sowas von aufdringlich. :wumm:
@Mausflaus: Looool, das mit dem Sex ist zwar eine gute Idee, kauft mir aber niemand so richig ab. Kicher, dafür bin ich dann wohl schon zu alt :doof:
@DeserTStorM: *Flüster(Bj73) Aber ich werde weiterhin ein “Bissgurke” bleiben hehe :teufel:
@Arven: Ohhh dankeschön. :herz: Musste mal sein. Irgendwie braucht das Frau ab und zu :engel:

[Antwort]

“Sie haben mich gerade beim besten Sex meines Lebens gestört”
:wumm: zu alt???
Das war doch bestimmt ein Scherz … nicht wahr Mausflaus?
Das glauben wir ihr nicht, gell?
Für sowas ist man niiiie zu alt :cool:
Echt nich … kein Scherz.
Und überhaupt – der Spruch wirkt mit jedem Lebensjahr besser :cool:

[Antwort]

Twitter: nila_73
@Mausflaus+Sabine: Grööööööööööööööööööööööööööhl ich Trottel :doof: :wumm: Ich habe doch statt beim “besten Sex…” beim “ersten Sex meines Lebens” gelesen. Hüüüfe wo ist meine Brille. Ich gehe mich mal ins Eck schämen. Hehe und dabei denke ich an den besten ….. :sabber: :sabber:

[Antwort]

Twitter: computergucky
Bei mir kommen so gut wie keine Vertreter ! Ist wohl nicht so lohnend. Lockere Bebauung hier…
Auf jeden Fall werden sie höflich aber bestimmt abgewiesen genau wie die Zeugen Jehovas !
Bofrost ist vielleicht nicht schlecht. Und auch die Vorwerk-Geräte sind eigentlich ganz gut (waren sie jedenfalls früher. Ich hatte mal einen Kühlschrank von denen), aber überteuert ! Deswegen sind bei Vorwerk auch die Vertreter unterwegs und bei Bofrost muß der Fahrer einen Kundenstamm aufbauen um auf seinen Umsatz zu kommen. Soviel ich weiß, sind das alles Subunternehmer die auch Verpflichtungen (finanziele) eingegangen sind.
Also ich will die nicht “verteidigen” und ich denke auch, eine NEIN ist ein Nein !
Ganz schlechte Karten hat man nämlich, wenn man viel zuhause ist. Da muß man schon konsequent sein, um sich nicht zu verschulden…

[Antwort]

Twitter: computergucky
Zu alt für Sex ? DAS ist ja das erste was ich höre… :sabber:

[Antwort]

Hallo Nila,
und dazu noch die allen Obstveäufer, Zirkusleuten, usw !! . Idee mit nackten Haussklaven ist wie Superkraftstoff für uns Alle.
Super, (“lol-e”) Idee.
Denke ich ,- wir könnten uns alle mit der Idee in wirklichkeit sehr gut abfinden !!! :kuessen: Lol.
” Klinkenputzer Alarm “-Thema wartete schon lange zu besprechen .
Alles Gute u. Liebe ( mit Haussklaven) :bier:
Andreas :-)

[Antwort]

:sabber: :lachen:
“… beim ersten Sex meines Lebens …”
WAAAAAAAAAAAAAh!!!
Das wirkt mit jedem Lebensjahr NOCH besser!
:kuessen:

[Antwort]

Twitter: nila_73
@Gucky: Lach, du musst aber in einer sehr lockeren Bebauung wohnen, dass sich kein Vertreter in deien Gegend traut. Aber stimmt. Ein NEIN sollte auch als NEIN angenommen werden.
Jajaja, hihi ich habe mich bei dem “sexuellen” Thema verlesen. Lol, eh nicht zu alt bin .. :sabber: :sabber:
@Andreas: Hehe, kennst du so einen Haussklaven, den ich so richtig schön ausnutzen könnte ???Rrrrr :sabber: :sabber: :sabber: lg
@Sabine: Hihi, ich bin halt mal ein “Spätzünder” pruuuuuuuuuuuuust :lachen: :lachen:

[Antwort]

Wow…Super!Das neue Design ist wirklich cool! :yes: Gefällt mir besonders gut!Ich gratuliere Dir! :klatschen: Wünsche viel Spaß und Erfolg beim Bloggen! :doof:

[Antwort]

Twitter: nila_73
@Ilse: Ähm, ich habe schon wieder seit gestern auf mein altes Theme umgestellt. Aber trotzdem danke für deine netten Worte :blumen:

[Antwort]

“… hängt jeden Tag wenn er zur Arbeit kommt sein Hirn zum Stempelkasten, und holt es bei Dienstschluss wieder ab.” :lachen: :lachen: :lachen:
Ich könnt mich grad kugeln hier – den Typen kenn ich auch :lachen:

Hab’n schönes Wochenende!! :bier:

[Antwort]

Twitter: nila_73
@Eveline: Lool, vielleicht kennst du ja den “Bruder”. Der im Tiroler Ländle wohnt? :lachen:

[Antwort]

Post a comment

:klappe: :teufel: :blumen: :doof: :starr: :herz: :wumm: :lachen: :bier: :schlafen: :traurig: :weinen: :yes: :cool: :engel: :essen: :kaffee: :kotzen: :nicken: :sabber: :kloppen: :muede: :frech: :verlegen: :winks: :bitte: :down: :arg: :klatschen: :pfeiffen: :tanzen: :aufhaengen: :haemisch: :kuessen: :ciao: :motz: :daumenhoch: :love: :zornig: :glupschi: :stark: :flieger: :feier: :boxen: :foehnen: :pcschimpf: :wetter: :rauchen: :lolli: :victory: :hilfe: :schimpf: :krank: :Sonne: :ostern: :schneemann: :zunge: :weihnacht: :toikatze: :verneigen: more »

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.