Allgemein/Aktuelles

Seelenstriptease

Manchmal habe ich Tage, an denen rattert mein Gehirn und kann einfach nicht mehr aufhören. Ich weiß, dass ich mir meinen Kopf über Sachen zerbreche, die ich so nicht ändern kann. Aber ich kann trotzdem nicht abschalten. Meine Gedanken machen sich sozusagen selbstständig. Und in vielen verschiedenen Gedankensätzen stelle ich mir immer wieder die Frage WARUM?

 

WARUM gibt es so viel Ungerechtigkeit auf dieser Welt. Können wir nicht alle Tier und Mensch in Frieden zusammen leben? Wahrscheinlich nicht. Denn wie hieß es schon in frühester Zeit bei dem Brüderpaar Kain und Abel. :“Willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.“

Und so regiert in unserer Welt Neid, Ungerechtigkeit, Krieg, Armut, Rassenhass, Intoleranz, Not und Elend.

 

Warum müssen wir immer mehr-mehr und noch mal mehr haben, und geben uns nicht mit dem zufrieden was wir haben. Es ist die endlose Gier. Nur nach was? Geld, Ruhm, Ansehen, Titel, jemand zu sein…..??

Warum können wir uns nicht auf die Menschen konzentrieren, die uns lieben, und den ganzen Arbeitseifer, die Geilheit nach Erfolg nur ein bisschen zur Seite schieben.

Warum muss überhaupt die Liebe so kompliziert sein …

Appropos Liebe. Was gibt einem das Recht über einen Anderen zu urteilen, nur weil er eine andere Sexualpraktik hat und sein schwules bzw. lesbisches Leben ausleben will.

Diese Menschen haben doch genauso wie du und ich ein Recht auf Liebe und Geborgenheit

Wieso verurteilen wir andere Religionen. Zetteln Glaubenskriege an. Ist es den nicht egal, an was wir Menschen glauben. Hauptsache wir glauben. Denn dies  ist ein Bestandteil unseres Lebens. Der Glaube gibt uns Kraft unser Leben zu meistern. Und da ist es doch so was von Pip-schnurz-egal welche Religion wir im Endeffekt dazu benutzen,

Verdammt scheisse bewerte ich die menschliche Einstellungen zu den jeweiligen Rassen untereinander. Es ist doch so spannend auf unserer Welt so viele verschiedene Rassen vorzufinden. Ihre Eigenheiten kennen zu lernen und auch daraus zu lernen. Sind wir doch froh, dass wir nicht alle gleich sind. Denn das wäre langweilig.

 

Wie bitteschön kann man einen Herrn Busch wählen? Einen Kerl, der nur sein eigenes Ego im Hirn hat. Dem es egal ist, ob er einen Krieg anzettelt, dem ein Leben einen Pfifferling wert ist, und der selber an den ganze Verspekulationen  beteiligt ist bzw.  seelenruhig zusieht, wie die Wirtschaft in seinem Land zusammenbricht. Hauptsache er…..

 

Warum wird die Kluft zwischen arm und reich immer größer? Wo ist die Gerechtigkeit? Wir stopfen uns die Mägen voll, werden immer fetter und fetter, und in anderen Ländern sterben so viele an Hunger?    

 

Warum werden wir immer egoistischer, verpesten unsere Umwelt und denken kein einziges Mal an unsere Nachkommen. Wir haben verdammt noch mal die Schuld und die Pflicht Ihnen die Erde mit ihrer ganzen schönen Artenvielfalt zu übergeben.

Aber nein. Wer will den heutzutage überhaupt noch Kinder??

Was gibt eigentlich dem „weißen Mann“ das Recht, den Ureinwohner des Amazonas (die selber noch nie einem Menschen aus der Zivilisation begegnet sind) ihren Lebensraum zu nehmen, Roden aus Profitgier. Und wenn wir schon bei Profitgier sind, warum müssen in so vielen Längern Kinder ab 3 oder 4 Jahren schon arbeiten. Damit sie ihre Eltern ernähren, und die Geschäftsleute noch bessere Umsätze verbuchen können. 

 

Warum sperren wir Tiere in Käfige, nur um sie dann anzuglotzen?  Scheren uns einen Dreck um dessen Seele.  Im Gegenteil. Lassen die armen Geschöpfe durch brennende Reifen hüpfen oder vermenschlichen sie und finden das ganze noch putzig.

Als ob das Ganze noch nicht reicht, erschlagen wir kurz einmal ein paar Robbenbabies, und schmücken uns dann mit deren Fell.

Aus menschlichen und tierischen Zellen prahlt die Forschung momentan ganz groß einen Embrio zu zeugen. Was gibt uns das Recht, dies zu tun? Haben wir den nicht mal mehr ein Fünkchen Achtung vor dem Leben überhaupt? Warum zur Hölle, müssen wir Tiere quälen, bzw. wie anmaßend von uns, nur um ein besseres hautveträglicheres Wässerchen auf die Haut klatschen zu können.

 

Sätze mit dem Wörtchen WARUM könnte ich noch lange spinnen. Manchmal braucht der Mensch wohl solche Tage, um dann zu erkennen, dass Freiheit, Friede, Gesundheit… nicht selbstverständlich sind.

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Stefan
    25. Oktober 2008 at 13:19

    Solche selbstreinigenden Warum-Tage finde ich ganz wichtig. Wenn dann noch jeder einzelne von uns erkennt, wie er die Welt, für sich selber und für andere, ein Stück lebenswerter machen kann – umso besser. Auf gehts, lasst uns etwas dagegen unternehmen.

    Dennoch – Kopf hoch – es gibt nichts schöneres als das Leben.

  • Reply
    Eveline
    25. Oktober 2008 at 13:55

    Warum, warum, warum…??
    Wieso denn nur???

    Wenn sich nicht nur wir, sondern jeder Mensch diese Fragen etwas öfter stellen würde, wäre die Welt ein weitaus besserer Platz glaube ich…

    Hab ein schönes Wochenende!!
    Griassle, Eveline

  • Reply
    Frau W.
    26. Oktober 2008 at 16:28

    Liebe Nila, diese Gedanken habe ich auch manchmal. Das sind die Tage, an denen ich diese ganze Welt nur noch zum K*tzen finde, mich selber inklusive. Weil ich zu wenig tue, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

    Ich denke trotzdem, dass diese Gedanken verdammt wichtig sind. Was wäre es für eine Welt, wenn wir alles hinnehmen würden, ohne es zu hinterfragen?

  • Reply
    Andreas
    27. Oktober 2008 at 07:42

    Also bei der Liebe ist man meist selber schuld. Die kann auch unkompliziert sein, aber wenn´s nicht paßt & man bleibt dabei…

    Und bei den Dingen, die man sich nicht aussuchen kann frag ich mich schon lange nicht mehr (oder bemühe mich zumindest)…

    LG Andreas

  • Reply
    Nila
    30. Oktober 2008 at 17:37

    Twitter: nila_73
    @Stefan: Jep, in ganz deiner Meinung.
    @Eveline: Tja, leider leben auf dieser Welt viel zu viele Egoisten
    @FrauW: Solche „Kotz-Hinterfragtage“ habe ich jetzt hinter mir. Manchmal braucht mal wohl so eine Grübelzeit…
    @Andreas: Genau, ich bemühe mich auch. Aber ab und zu holen einen die Gedanken ein…

  • Reply
    Wang
    21. Januar 2009 at 17:52

    Muss das so sein, dass Sebastian Gülde dir den Beitrag geklaut hat? http://www.optische-randgruppen.info/2008/11/02/seelenstriptease/

  • Reply
    Contentklau | Nilas Blog
    21. Januar 2009 at 21:31

    […] Dies ist jetzt mit einem meiner Texte passiert. ( http://www.nila.at/allgemein/seelenstriptease) […]

  • Leave a Reply

    Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

    :bye: 
    :good: 
    :negative: 
    :scratch: 
    :wacko: 
    :yahoo: 
    B-) 
    :heart: 
    :rose: 
    :-) 
    :whistle: 
    :yes: 
    :cry: 
    :mail:   
    :-(     
    :unsure:  
    ;-)  
    :bärli: 
    :eis: 
    :Engel: 
    :Flieger: 
    :Friede: 
    :Halloween: 
    :Hasi: 
    :Hexe: 
    :Nudelholz: 
    :PC: 
    :Pommel: 
    :Prost: 
    :Devil: 
    :zunge: 
    :blabla: 
    :blumen: 
    :christbaum: 
    :denken: 
    :dudu: 
    :fitti: 
    :frech: 
    :birthday: 
    :grampy: 
    :gärtner: 
    :happy: 
    :herzi: 
    :Hitze: 
    :hund: 
    :kicher: 
    :kopfboing: 
    :kotzen: 
    :mampf: 
    :krank: 
    :nixsagen: 
    :party: 
    :regen: 
    :sabber: 
    :sabberli: 
    :schlafen: 
    :snowman: 
    :schock: 
    :schoki: 
    :sonne: 
    :summercool: 
    :tanzen: 
    :verlegen: 
    :winter: 
    :xmas: